MitarbeiterInnen Agogik

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und suchen einen Job? Vielleicht finden Sie hier das passende Stellenangebot. Die Lebenshilfe Oberösterreich freut sich auf Ihre Bewerbung.

Einrichtungsleitung (m/w) für die Frühförderstellen in Vöcklabruck und Kirchdorf

Die Lebenshilfe OÖ. sucht für die Frühförderstellen in Vöcklabruck und Kirchdorf ab 1.9.2017 eine Einrichtungsleitung (m/w) für 15,50 Wochenstunden.

Dienstort: Vöcklabruck (Landesleitung) und regelmäßige Teilnahme an den Teams in den jeweiligen Einrichtungen.

Bei herausragender Zusammenarbeit besteht die Option ab 10/2020 die Bereichsleitung für Kindergärten, Hort und Frühförderung mit 38,00 Stunden zu übernehmen.

Voraussetzungen:

• Abgeschlossenes Studium der Psychologie oder Pädagogik
• Abgeschlossene Ausbildung zur Frühförderung und Familienbegleitung
• Kommunikative Kompetenzen und Konfliktfähigkeit
• Mehrjährige Berufserfahrung in der Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigung sowie Frühförderung und Familienbegleitung
• Führungserfahrung von Vorteil

Zu Ihren Aufgaben zählen:

• Personalverantwortung und Teamführung
• Fachlich – inhaltliche Unterstützung der Teams
• Organisatorische Aufgaben zur Sicherstellung des laufenden Betriebes
• Mitwirkung an Planungs- & Austauschprozessen sowie an konzeptioneller Weiterentwicklung
• Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten eine verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten, sowie fachliche Weiterbildung.

Die Entlohnung erfolgt nach SWÖ – Kollektivvertrag. Ihr Mindestgehalt auf Basis Vollbeschäftigung beträgt monatlich € 2399,80 brutto (14-malige Auszahlung). Weiters erhalten unsere MitarbeiterInnen attraktive freiwillige Sozialleistungen. Das tatsächliche Gehalt ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per Email an: sekretariat.agogik@ooe.lebenshilfe.org oder per Post an:

Lebenshilfe Oberösterreich
z.H. Dr.in Ute Maria Nussbaumer
Dürnauerstrasse 94
4840 Vöcklabruck

Projektleitung (m/w) für das Thema Peerevaluation

Die Lebenshilfe OÖ ist einer der größten Träger der Behindertenhilfe in Österreich.

Wir suchen ab Juni 2017 eine Projektleitung (m/w) für das Thema Peerevaluation (20 Wochenstunden)

Sie sind der Agogischen Leitung unterstellt und gemeinsam mit ihr verantwortlich für die Planung und oberösterreichweite Einführung von Peerevaluationsmaßnahmen.

Ziel des Projektes ist es, intern die Lebens- und Arbeitsqualität der Menschen mit Beeinträchtigung in der Lebenshilfe OÖ durch Peers evaluieren zu lassen. Ihre Aufgaben umfassen die Auswahl und Ausbildung von Peers in Interviewkompetenzen (verbale und nonverbale Kommunikationstechniken), die Erstellung von Interviewleitfäden und die Begleitung der Peers bei Interviews. Außerdem fungieren Sie als Ansprechperson für weitere Unterstützerinnen und sind für die Auswertung und Berichterstellung über die Ergebnisse der Evaluation verantwortlich.

Wenn Sie
- praktische Erfahrungen mit Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung,
- fundiertes Wissen zu verschiedenen Interviewtechniken, Unterstützter Kommunikation und Personenzentrierung,
- Erfahrung in der Erstellung von Befragungen und deren Auswertung sowie
- die Bereitschaft gemeinsam mit anderen an der Umsetzung unserer Ziele zu arbeiten mitbringen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Da hierbei neben der praktischen Erfahrung mit Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung, Projektmanagementwissen sowie statistische Kenntnisse von Nöten sind, sind AbsolventInnen der Studienrichtungen Psychologie, Pädagogik sowie Soziologie im Vorteil.

Mindestgehalt: ab € 2.399,80 auf Basis Vollbeschäftigung (14-malige Auszahlung) mit der Bereitschaft zur Überzahlung

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per Email an:

sekretariat.agogik@ooe.lebenshilfe.org oder per Post an:

Lebenshilfe Oberösterreich
zH. Dr.in Ute Maria Nussbaumer
Dürnauerstraße 94, 4840 Vöcklabruck

Fachsozialbetreuer/in Behindertenbegleitung oder Behindertenarbeit für den Bereich Wohnen in Vöcklamarkt

Die Lebenshilfe OÖ sucht für den Bereich Wohnen in Vöcklamarkt ab 25. Juni 2017 eine Fachsozialbetreuerin / einen Fachsozialbetreuer Behindertenbegleitung oder Behindertenarbeit für 23,5 Stunden durchschnittlich pro Woche. Das Dienstverhältnis ist befristet bis 18.12.2018.

Die Entlohnung erfolgt nach SWÖ-Kollektivvertrag. Ihr Mindestgehalt auf Basis Vollbeschäftigung beträgt monatlich € 2.054,40 brutto (14-malige Auszahlung). Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung. Weiters erhalten unsere MitarbeiterInnen eine Schmutz-, Erschwernis- und Gefahrenzulage sowie attraktive freiwillige Sozialleistungen.

Ihnen ist die Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigung ein Anliegen und Sie arbeiten gerne im Team?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: sekretariat.agogik@ooe.lebenshilfe.org oder per Post an: Lebenshilfe Oberösterreich, Abteilung Agogik, Dürnauer Straße 94, 4840 Vöcklabruck.

Fachsozialbetreuer Behindertenbegleitung oder Behindertenarbeit für den Bereich Wohnen in Steyr

Die Lebenshilfe OÖ sucht für den Bereich Wohnen in Steyr ab 1. Juni 2017 einen Fachsozialbetreuer Behindertenbegleitung oder Behindertenarbeit für 30 Stunden durchschnittlich pro Woche.

Die Entlohnung erfolgt nach SWÖ-Kollektivvertrag. Ihr Mindestgehalt auf Basis Vollbeschäftigung beträgt monatlich € 2.054,40 brutto (14-malige Auszahlung). Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung. Weiters erhalten unsere MitarbeiterInnen eine Schmutz-, Erschwernis- und Gefahrenzulage sowie attraktive freiwillige Sozialleistungen.

Ihnen ist die Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigung ein Anliegen und Sie arbeiten gerne im Team?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: sekretariat.agogik@ooe.lebenshilfe.org oder per Post an: Lebenshilfe Oberösterreich, Abteilung Agogik, Dürnauer Straße 94, 4840 Vöcklabruck.

Fachsozialbetreuer/in Behindertenbegleitung oder Behindertenarbeit für die Werkstätte Perg

Die Lebenshilfe OÖ sucht für die Werkstätte in Perg ab 3. April 2017 eine Fachsozialbetreuerin Behindertenbegleitung oder Behindertenarbeit für eine Keramikgruppe für 38 Stunden pro Woche.

Die Entlohnung erfolgt nach SWÖ-Kollektivvertrag. Ihr Mindestgehalt auf Basis Vollbeschäftigung beträgt monatlich € 2.054,40 brutto (14-malige Auszahlung). Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung. Weiters erhalten unsere MitarbeiterInnen eine Schmutz-, Erschwernis- und Gefahrenzulage sowie attraktive freiwillige Sozialleistungen.

Ihnen ist die Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigung ein Anliegen und Sie arbeiten gerne im Team?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: sekretariat.agogik@ooe.lebenshilfe.org oder per Post an: Lebenshilfe Oberösterreich, Abteilung Agogik, Dürnauer Straße 94, 4840 Vöcklabruck.

Fachsozialbetreuer/in Behindertenbegleitung oder Behindertenarbeit für die Werkstätte Vöcklabruck

Die Lebenshilfe OÖ sucht für die Werkstätte Vöcklabruck ab sofort eine Fachsozialbetreuerin / einen Fachsozialbetreuer Behindertenbegleitung oder Behindertenarbeit für 13,25 Stunden pro Woche. Das Dienstverhältnis ist befristet (Karenzvertretung).

Tätigkeitsbereich: Handwerkliches Gestalten (Töpfern, Filzen, …), sowie (Einzel)begleitung (Bewegung, musische Angebote).

Die Entlohnung erfolgt nach SWÖ-Kollektivvertrag. Ihr Mindestgehalt auf Basis Vollbeschäftigung beträgt monatlich € 2.054,40 brutto (14-malige Auszahlung). Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung. Weiters erhalten unsere MitarbeiterInnen eine Schmutz-, Erschwernis- und Gefahrenzulage sowie attraktive freiwillige Sozialleistungen.

Ihnen ist die Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigung ein Anliegen und Sie arbeiten gerne im Team?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: sekretariat.agogik@ooe.lebenshilfe.org oder per Post an: Lebenshilfe Oberösterreich, Abteilung Agogik, Dürnauer Straße 94, 4840 Vöcklabruck.

Agogische/r Mitarbeiter/in für den Bereich Wohnen in Münzkirchen

Die Lebenshilfe OÖ sucht für den Bereich Wohnen in Münzkirchen ab 3. April 2017 eine agogische Mitarbeiterin / einen agogischen Mitarbeiter für 19 Stunden pro Woche im Jahresschnitt. Tatsächlicher Einsatz nach Bedarf (vor allem im Sommer) bis zu 35 Stunden pro Woche.

Eine pädagogische Ausbildung und Praxis in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung sind erwünscht.

Die Entlohnung erfolgt nach SWÖ-Kollektivvertrag. Ihr Mindestgehalt auf Basis Vollbeschäftigung beträgt monatlich € 1.913,25 brutto ohne Ausbildung (14-malige Auszahlung). Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung. Weiters erhalten unsere MitarbeiterInnen eine Schmutz-, Erschwernis- und Gefahrenzulage sowie attraktive freiwillige Sozialleistungen.

Ihnen ist die Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigung ein Anliegen und Sie arbeiten gerne im Team? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: ltg.wo-muenzkirchen@ooe.lebenshilfe.org oder per Post an: Lebenshilfe Oberösterreich, Bereich Wohnen in Münzkirchen, z.Hd. Frau Süß, Im Himmelreich 23, 4792 Münzkirchen. Tel.: 07716/7188.

Assistent (m) für mobil betreutes Wohnen in Steyr

Die Lebenshilfe OÖ sucht für das mobil betreute Wohnen in Steyr ab sofort einen Assistenten für die Begleitung eines männlichen Klienten für 8 Stunden durchschnittlich pro Monat.

Eine pädagogische Ausbildung und Praxis in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung sind erwünscht.

Die Entlohnung erfolgt nach SWÖ-Kollektivvertrag. Ihr Mindestgehalt auf Basis Vollbeschäftigung beträgt monatlich € 1.913,25 brutto (14-malige Auszahlung). Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung.

Ihnen ist die Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigung ein Anliegen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: bl-wohnen-ost@ooe.lebenshilfe.org oder per Post an: Lebenshilfe Oberösterreich, Abteilung Agogik, z.Hd. Frau Dr. Kügerl, Dürnauer Straße 94, 4840 Vöcklabruck.