Wohnhaus Bad Ischl

Ein Team, das jede Herausforderung meistert

Im Kurort Bad Ischl mitten im Salzkammergut bietet die Lebenshilfe 28 Bewohner*innen einen Wohnplatz. Raus in die Gesellschaft zu gehen ist in Bad Ischl eine Selbstverständlichkeit. An kulturelle Veranstaltungen und Brauchtumsanlässe wie etwa dem Fasching, dem „Liachtbradln“ aber auch an Konzerten wird gerne teilgenommen. Kaffeehaus- und Kinobesuche ermöglichen ergänzen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben in und um Bad Ischl. Dabei werden die Bewohner*innen von einem Expert*innenteam unterstützt, das Probleme mit einer Prise Humor begegnet und durch Zusammenhalt überwindet.

 

Das Wohnangebot in Bad Ischl:

In Bad Ischl verfügt die Lebenshilfe Oberösterreich über zwei vollbetreute Standorte (Steinfeldstraße und Schwarzlstraße) sowie über eine teilbetreute Wohngruppe in der Schwarzlstraße. 24 Bewohner*innen wohnen vollbetreut, vier weitere teilbetreut.

Im Wohnhaus in der Steinfeldstraße wird auch eine Senior*innengruppe geführt, es gibt ein intensivbetreutes Wohnangebot und einen Kurzzeit-Wohnplatz.

Mobile Angebote, die im Haus wahrgenommen werden, schließen mobile Fußpflege, mobile Friseure, Physiotherapie und Hundetherapie mit ein.

 

Das zeichnet das Wohnen Bad Ischl aus:

Mit Hühnern den Garten teilen

Im vollbetreuten Wohnhaus in der Steinfeldstraße spielt sich das Leben bei schönem Wetter draußen ab. Der großzügige Garten lädt zum Entspannen ein, eigenes Gemüse und Kräuter werden angepflanzt und seit kurzem werden die Freilandeier morgens direkt aus dem eigenen Hühnerstall geholt. Im Pavillon oder auf der großen Terrasse werden gerne Grillabende veranstaltet und auch die Feuerstelle lädt zum Zusammensetzen ein. Die 17 Bewohner*innen der Steinfeldstraße profitieren außerdem von der Nähe zum Stadtzentrum und zum Bahnhof.

 

Eine Etage für die Lebenshilfe

Die zweite vollbetreute Wohngruppe in der Schwarzlstraße 14 bewohnt eine Etage in einem Wohnhaus, wodurch der Kontakt zu anderen Bewohnern per se schon einmal gegeben ist. Die sieben Bewohner*innen schätzen ebenso ihren Garten. Ein Bewohner sorgt gerne dafür, dass der Rasen immer gemäht ist und eine Schaukel wird gerne genutzt.

 

Hier läuft nichts nach Schema F

Je zwei selbstständige Herren wohnen teilbetreut in den zwei Doppelwohnungen in der Schwarzlstraße 12. Die Nachbarn sehen es als mittlerweile als selbstverständlich an, dass Bewohner*innen der Lebenshilfe neben ihnen Wohnen und die vier Bewohner sind selbstverständlich in die Gemeinschaft der Wohnanlage integriert.

Die Wohnlage im Grünen bietet sich für Spaziergänge direkt von der Haustür weg an und trotzdem ist das Zentrum von Bad Ischl in einem nur 10-minütigen Fußweg erreichbar. „Jeder kann seinen Charakter ausleben und auch Ecken und Kanten werden toleriert. Hier läuft nichts nicht Schema F“, klärt ein Mitarbeiter darüber auf, was die Wohngruppe auszeichnet.

 

Das Expert*innenteam vor Ort

Insgesamt 45 Mitarbeiter*innen sind im Wohnen der Lebenshilfe in Bad Ischl tätig. Die berufliche Ausbildung der Mitarbeiter*innen ist auf mehrere Ebenen spezialisiert. Diese reicht von Fachsozialbetreuer*innen im Behindertenbereich über Altenfachbetreuer*innen, Pflegehelfer*innen bis hin zur Sozialpädagog*innen. In der Schwarzlstraße ist eine diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger*in vor Ort. Das agogische Team wird durch eine Büroangestellte und drei Reinigungskräfte unterstützt.

Zivildiener sind herzlich willkommen und berichten durchgängig über positive Erfahrungen im zwischenmenschlichen Bereich. (weiterführende Links: Berichte über ehemalige Zivildiener in Bad Ischl und allgemeine Informationen zum Zivildienst in der Lebenshilfe Oberösterreich).

Praktikant*innen haben die Möglichkeit, ihre Stunden im Wohnhaus Bad Ischl zu leisten. Auch Praktikant*innen im Rahmen des UBV-Moduls (Unterstützung bei der Basisversorgung) sind herzlich willkommen – diese werden durch die diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger*in begleitet.

„Das letzte Jahr war aufgrund der Corona-Pandemie eine große Herausforderung für das gesamte Team. Meine Kolleg*innen haben aber nie ihren Humor verloren und ließen sich auch bei fordernden Problemstellungen nicht aus der Ruhe bringen. Ich ziehe den Hut vor den Leistungen und dem Zusammenhalt im Team!“, so Stephan Soldan, Leiter des Wohnhauses Bad Ischl.

Anliegen und Schwerpunkte für die Zukunft

Das Wohnhaus Bad Ischl feiert im Jahr 2022 sein 30-jähriges Jubiläum, welches gebührend gefeiert werden soll.

Kontaktdaten
Wohnhaus
Steinfeldstraße 4
4820 Bad Ischl
Tel.: 06132 90270
 
Leitung: Stephan Soldan