Wohnhaus Großraming

Eckdaten:

Anzahl der KlientInnen: 8 KlientInnen, 3 Damen und 5 Herren

 

Nutzfläche/Anzahl der Räume: Wohnung im Erdgeschoß: 5 Bewohnerzimmer mit Dusche und WC, Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Bad, Abstellräume. Im 1. Stock ist eine Wohnung angemietet wo 2 Bewohnerinnen und 1 Bewohner wohnen. 3 Schlafzimmer, Esszimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad und WC.

Infos zum Gebäude und zur Lage: Die Wohngruppe der Lebenshilfe Großraming ist in einem Lawoghaus, wo noch 9 Familien ihre Wohnungen haben, auf zwei Etagen eingemietet.

Zu Fuß sind Geschäfte wie Fleischerei, Blumengeschäft, Bank, Bäckerei – Cafehaus, Kaufhaus im unteren Ort in einigen Minuten erreichbar. Bahnhof in ca. 15 min. Der obere Ort ist in ca. 15 min. zu erreichen, da befinden sich die Kirche, Gemeinde, Kaufhaus, Kleidergeschäft, Weltladen und zwei Wirtshäuser.

Die Werkstätte ist im selben Gebäude untergebracht mit einem eigenem Eingang.

Über uns:

Die Wohneinrichtung Großraming besteht seit August 1989. Derzeit werden drei Damen und fünf Herren mit Beeinträchtigung von einem Team, bestehend aus 12 MitarbeiterInnen, begleitet. Das Team wird immer wieder von Zivildienstleistenden und Praktikantinnen unterstützt. Als Besonderheit der Einrichtung kann die gute Zusammenarbeit mit den Menschen im Ort gesehen werden. Je nach Interesse der Bewohnerinnen und Bewohner sind sie eher bei der Feuerwehr, der Pfarrgemeinde, der Landjugend oder den Tennisspielern (oder bei einer anderen Interessengruppe) angedockt.

Genauso individuell gestalten sich die Freizeitwünsche. Für Klientinnen und Klienten mit einem Bewegungsbedürfnis finden sicher immer wieder gute Gelegenheiten (Wandern, Langlaufen, Radfahren,…). Die Teilnahme am Zusammenleben und an Veranstaltungen im Ort und im näheren Umfeld findet selbstverständlich statt.

Ein multiprofessionelles und gut ausgebildetes Team aus sehr erfahrenen und jungen Kolleginnen und Kollegen sucht immer wieder Anregungen von außen um die Qualität der gemeinsamen Arbeit zu verbessern.

Zu den Zielen der Einrichtung zählt neben der gelebten Inklusion eine ständige Weiterentwicklung in Richtung eines weitgehend selbstbestimmten Lebens der Bewohnerinnen und Bewohner (Speiseplan, Freizeitprogramm, Urlaube, Mitsprache bei der Personalauswahl, Verwendung der eigenen finanziellen Mittel, Zimmergestaltung,…).

In den letzten Jahren haben sich zwei Veranstaltungen entwickelt, die dem Austausch und der Pflege von Freundschaften dienen. Anfang Mai wird im Anschluss an eine Wanderung gemeinsam gefeiert. Im Herbst findet ein Diskoabend statt, der sich seit Jahren gut bewährt.

Das neue Wohnhaus

Am 2. März 2018 ist der Spatenstich für ein neues Wohnhaus in Großraming erfolgt, da das derzeitige Wohnhaus schon lange nicht mehr den Ansprüchen der Bewohner entspricht. Das barrierefreie „Haus Kalkalpen“ wird das neue Zuhause für 15 Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Zusätzlich wird ein Kurzzeitwohnplatz geschaffen.

In der Fuchsbergstraße in Großraming wurde ein Grundstück auf einer sonnigen Geländestufe in einer angenehmen Wohngegend für das Wohnprojekt gefunden, das nur einen Kilometer vom bisherigen Wohnhaus bzw. der Werkstätte entfernt ist, in welcher sechs Bewohnern beschäftigt sind.

 

 

Mag. Hemma Hammann
Lebenshilfe Oberösterreich
Wohnhaus
Eisenstraße 28
4463 Großraming
Tel.: 07254 / 70 11
 
Leitung: Mag. Hemma Hammann