Werkstätte Linz Kapuzinerstraße

Die Werkstätte in der Linzer Kapuzinerstraße hat die Kunst als großen Schwerpunkt. Die jüngste Werkstätten-Einrichtung der Lebenshilfe Oberösterreich wurde Anfang 2021 nach zehnmonatiger Bauzeit eröffnet und bietet Platz für die Begleitung von bis zu 30 Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. "Wir sind ein offenes Haus", lädt Werkstättenleiter Philipp Stieglitz zum Besuch ein. Im Erdgeschoss kann den Beschäftigten bei ihrer künstlerischen Tätigkeit über die Schulter geschaut werden und es gibt eine Galeriefläche zur Präsentation der dabei entstandenen Werke. Ziel ist es auch, mit externen Künstler*innen zusammenzuarbeiten und gemeinsame Ausstellungen zu schaffen.

Außenorientierte Angebote

Integrative Beschäftigung: Unternehmen, Vereine, öffentlichen Einrichtungen oder Privatpersonen zeigen soziale und gesellschaftliche Verantwortung, wenn sie Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung die Möglichkeit zur Mitwirkung bei Ihnen geben. Das fällt auf und spricht sich herum. Durch die Integrative Beschäftigung entstehen wertvolle Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung - eine Win-Win-Situation für beide Seiten. 

Kontakt für Integrative Beschäftigung:
Einrichtungsleitung Philipp Stieglitz

Galerie: Im Erdgeschoss, gut einsichtig vom Gehsteig, gibt's offene Räumlichkeiten zur Präsentation der in der Werkstätte entstandenen Kunstwerke. Besucher*innen sind herzlich willkommen!

Innenorientierte Angebote

Die Werkstätte in der Kapuzinerstraße wurde als Zweigstelle der großen Werkstätte in Linz-Urfahr eröffnet, um die Anzahl der Beschäftigten dort zu reduzieren. Alle Beschäftigten, die sich mit irgendeiner Form von Kunst beschäftigten wollten waren eingeladen, in die neue Werkstätte zu wechseln. 25 kunstinteressierte sind dem Aufruf gefolgt und haben nun die Möglichkeit durch Ausprobieren ihre künstlerischen Fähigkeiten und Interessen rauszufinden.

Im Erdgeschoss wird schwerpunktmäßig mit Farben und Computern gearbeitet und es wartet ein Puppentheater auf seinen Einsatz. Im ersten Stock dominiert die künstlerische Tätigkeit mit Holz. Dazu Werkstättenleiter Philipp Stieglitz: „Die Beschäftigten haben in den ersten Monaten schon viele interessante Erfahrungen mit verschiedenen Arten der Kunst gemacht und es sind tolle Ergebnisse entstanden.“

Entwicklungsorientierte Angebote für Beschäftigte

"Wir sind ein offenes Haus und freuen uns über Besucher unserer Galerie - wir laden ein, einfach vorbei zu kommen und uns kennen zu lernen."

Philipp Stieglitz, Leiter der Werkstätte Linz Kapuzinerstraße

Philipp Stieglitz
Kontaktdaten
Werkstätte Linz Kapuzinerstraße
Kapuzinerstraße 3
4020 Linz
Tel.: 0732 922024
Leitung der Werkstätte Linz Kapuzinerstraße: Philipp Stieglitz

Kontakt für Integrative Beschäftigung:
Einrichtungsleitung Philipp Stieglitz