Aktiv handeln statt viel herumreden

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Scheckübergabe Dr. Kubinger an den Obmann der AG Ried, Gerd Rabe

Großzügigkeit, Mitgefühl, Hilfsbereitschaft und tiefer Glaube sind Handlungsmotive des großzügigen Unternehmers Dr. Ulrich Kubinger, Chef von VTA. Er übergab gemeinsam mit seiner Tochter Marlen einen Scheck von € 10.000 an die Lebenshilfe Ried.

Dr. Ulrich Kubinger kümmert sich mit seinem Unternehmen um das wichtigste Gut überhaupt, nämlich sauberes Wasser. Er weiß um die Sorgen von Menschen mit Beeinträchtigungen und übergab der Lebenshilfe Ried einen Scheck von € 10.000. „Es ist für mich selbstverständlich und gehört zu meiner Einstellung der christlichen Nächstenliebe dort zu helfen, wo es am wichtigsten ist“, sagt Ulrich Kubinger, der von seiner Tochter Marlen tatkräftig unterstützt wird. „Wir sind dankbar und auf großherzige Menschen wie Dr. Kubinger angewiesen, um den vielfältigen Bedürfnissen unserer 90 Klientinnen und Klienten gerecht werden zu können“, sagt Gerd Rabe, Obmann der Lebenshilfe Ried bei der Übergabe des Schecks in der eindrucksvollen Firmenzentrale in Rottenbach.

Zur Newsübersicht