Bernhard Scharinger über seinen Corona-Alltag

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Bernhard Scharinger, Bewohner im Wohnhaus Münzkirchen, verrät, wie er sich die Zeit im Lockdown vertreibt und was er gut an der Corona-Zeit findet.

Wie geht es Ihnen in der Corona-Zeit?

Ich bin froh, dass ich bis heute, 25.11., in die Arbeit gehen darf

Wie vertreiben Sie sich die Zeit?

Spazieren gehen, Tischtennis spielen, Puzzle bauen, Steckbilder machen

Was geht Ihnen in der Corona-Zeit besonders ab?

Küchendienst wegen der Hygiene, Freundin besuchen in Ried, Mutter im Altenheim besuchen

Gibt es etwas, dass Sie an der Corona-Zeit gut finden?

Mehr Zeit für sich selbst

Was finden Sie an der Corona-Zeit schlecht?

Nicht mehr im VichtensteinerLaden zu Arbeiten. Freizeitgestaltung ist sehr wenig.

Möchten Sie sonst noch was sagen?

Bin sehr zufrieden mit der Einrichtungsleitung, wie wir durch die Corona-Zeit geführt werden.

Zur Newsübersicht