Bewohner*innen aus Weyer erfolgreich bei Radbewerb in der Steiermark

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Petra Hintinger und Daniel Pangerl holten sich beim Radrennen des Inklusionsteam Joglland in Strallegg vier Stockerlplätze. 

Die beiden Bewohner*innen aus Weyer, Petra Hintinger und Daniel Pangerl, nahmen erfolgreich beim Radrennen des Inklusionsteam Joglland in Strallegg in der Steiermark teil. Das Training, die weite Reise und die Anstrengung haben sich mehr als gelohnt – der Sportler und die Sportlerin fuhren zu vier Stockerlplätze.

1. Platz im 2-Kilometer-Bewerb

Petra Hintinger erreichte im 2-Kilometer-Bewerb den 1. Platz und über die 4-Kilometer-Strecke fuhr sie mit ihrem Dreirad auf den hervorragenden 2. Platz.

Gold im 4-Kilometer-Bewerb

Daniel Pangerl absolvierte in Strallegg seine ersten Sportbewerbe und konnte sich im 2-Kilometer-Bewerb über seine erste Medaille freuen – er gewann Bronze. Im 4-Kilometer-Bewerb überraschte er mit seiner Unermüdlichkeit, Ausdauer und Freude am Radfahren und holte sich die Goldmedaille.

Ein herzliches Dankeschön von den beiden Sportler*innen und ihrem/r stolzen Begleiter*in und Trainer*in Herbert Mitterbäck und Eva Mader für den perfekt organisierten Bewerb und das tolle Organisations- und Sportteamteam Joglland.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar