Bilder erzählen Geschichte

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

„Jedes Bild hat eine Geschichte“ lautet der Name der Ausstellung, welche die Lebenshilfe-Werkstätte Linz Urfahr zum 40-Jährigen Jubiläum organisierte. Neben ihrer eigenen Geschichte repräsentieren die Kunstwerke die 26-jährige künstlerische Arbeit in der Werkstätte Linz Urfahr.

Acht Künstler der Werkstätte Linz Urfahr haben mit ihren Werken zur Ausstellung beigetragen. Bilder mit Aquarell, Bleistift, Pastell und Wachskreide sowie Keramikfiguren und ein Buch repräsentieren die Kunstarbeit, welche die Künstler der Werkstätte Linz Urfahr in den letzten Jahrzehnten geschaffen haben. Sally Duncan begleitet dies Schaffen bereits seit 26 Jahren als künstlerische Leiterin. „Über die Jahre hinweg durfte ich immer wieder Zeuge der Fähigkeit, Hingabe, Freude, Ausdauer, Zufriedenheit und Mut unserer Klienten werden. Es war und ist schön, sie in ihren künstlerischen Prozessen zu begleiten“, so Sally Duncan.

Die gut besuchte Vernissage wurde von Karin Pargfrieder und Günther Osterkorn von der Band Korn&Frieda musikalisch umrahmt. Die Jubiläumsausstellung der Lebenshilfe ist noch bis zum 1. Juli 2018 in der Galerie Kulturformen und Café Viele Leute in Linz zu bewundern. Nehmen Sie sich die Muse und Zeit, diese zu besuchen und bei einem guten Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee zu verweilen. Der Eintritt ist frei.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar