Ein Gartenzaun für die Werkstätte Regau

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Die Gruppe Anlagenpflege der Werkstätte Regau hat zum Start des Frühlings diverse Verschönerungsarbeiten im Garten der Werkstätte durchgeführt.

Da die Hecke hinter der Laube schon zu hoch und verwachsen war, wurde sie per Hand auf 1,50 Meter abgeschnitten. Das Reisig wurde entsorgt. Da das Holz zu krumm und weich ist, konnte es in der Tischlerei nicht verwendet werden. In einem Projekt mit Alois Wachter wurden die gebogenen Stecken in den Zaun eingeflochten. Danach wurden noch ein Vogelhaus und ein Insektenhotel angebracht.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar