Erster Sieg für die Rieder bei der Fußball-Landesmeisterschaft

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Bei den diesjährigen Hallenfußball-Landesmeisterschaften dürfen wir Ried zum Sieg, Wels zu Platz 2 und Braunau/Mattighofen zu Platz 3 gratulieren.

Bereits zum zwölften Mal zeigte das Fußballteam aus Ried hervorragende Leistungen bei der Fußball-Landesmeisterschaft der Lebenshilfe. In diesem Jahr konnten sie Wels im Finale 3:2 besiegen und Gold nach Ried holen. "Dieser Titel ist durchaus verdient. Ried war kampfstark und hatte auch das nötige Quäntchen Glück. Bei Titelverteidiger Braunau/Mattighofen fehlte das in den entscheidenden Spielen", so Mag. Christian Hacker, der das Turnier alljährlich gemeinsam mit dem ATSV Laab organisiert.

Torwart Franz Kirchmayer aus der Lebenshilfe aus Münzkirchen unterstützte das Rieder Team als Torwart und wurde zum besten Tormann des Turniers gekürt. Zur besten Spielerin des Turniers wurde zum wiederholten Mal Sara Gadermaier von der Werkstätte Perg gekürt, bester Spieler wurde erstmals Franz Winzer vom Team Braunau/Mattighofen 2. Torschützenkönig wurde Efe Tuncay von der Werkstätte Wels - mit einem Rekord von 18 Treffern! Das Team der Lebenshilfe in Perg erzielte Rang 4, Regau Rang 5 und das zweite Team aus Braunau/Mattighofen belegte Rang 6. Auch zwei Oldstars-Mannschaften nahmen am Turnier teil.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar