Feriengaudi im heilpädagogischen Hort

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

80% der Kinder des heilpädagogischen Hortes der Lebenshilfe in Vöcklabruck nützten auch heuer wieder das Sommerhort-Angebot und verbrachten im Juli ihre Ferientage bereits ab 7:30 im Sommerhort.

„Diese Zeitspanne ist der Höhepunkt unseres Hortjahres“, sind sich Kinder und Pädagoginnen einig, denn anstatt Fördern und Lernen bestimmten im Sommerhort Ausflüge und das Erfüllen von Kinderwünschen den Hortalltag. Die Kinder genossen jeden einzelnen Augenblick, vergaßen ihre Beeinträchtigungen und wuchsen über sich hinaus. Gute Laune, Abenteuerlust und Freude prägten den Gruppengeist.

So gab es heuer beispielsweise einen Ausflug in die Grottenbahn und in den Tierpark Grünau, eine Schifffahrt auf dem Attersee, Besuche im Freibad Vöcklabruck, eine Wanderung am Fuxiweg, mehrere Einladungen zu den Kindern nach Hause, viele Besuche der unterschiedlichen Spielplätze von Vöcklabruck, Ausflüge in die Agerau und in den Pfarrerwald, eine Wanderung zu Mc Donald und, und und….

Möglich wurde diese Ausflugsvielfalt durch das großzügige Entgegenkommen der Werkstätte Vöcklabruck, die mehrmals ihren rollstuhlgerechten Bus hierfür zur Verfügung stellte und durch eine Spende der Landesleitung für eine Ausflugsfahrt mit einem Busunternehmen. Vielen Dank dafür!

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar