Frühschoppenrunde fördert Kinder mit Sprachschwierigkeiten

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Die Frühschoppenrunde der FF Freistadt spendeten € 500 an den Lebenshilfe-Kindergarten Freistadt. Die Spende wird zum Ankauf von Fördermitteln für Kinder mit Sprachschwierigkeiten verwendet.

Regelmäßig treffen sich die Männer der Frühschoppenrunde der Freiwilligen Feuerwehr Freistadt und zahlen dabei in ein Sparschwein ein. Alljährlich wird mit der gespendeten Summe ein karikativer Zweck unterstützt. In diesem Jahr kam der Lebenshilfe-Kindergarten in Freistadt in den Genuss der Spende in der Höhe von € 500.

Kindergartenleiterin Gerda Helleis und Norbert Waldschütz von der Arbeitsgruppe Freistadt nahmen die Spende von den Vertretern der Frühschoppenrunde, Josef Ahorner, Josef Kuttner und Josef Neumüller, entgegen. Die Kindergartenkinder bedankten sich mit einem Nikolauslied. „Die Spende kommt Kindern mit Sprachschwierigkeiten zugute. Wir finanzieren dadurch den Ankauf von Fördermitteln, mit denen oft tolle Fortschritte gemacht werden“, erklärt Gerda Helleis, Leiterin des Kindergartens Freistadt.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar