Gemeinsam verschieden sein in Wels

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Anlässlich des Tages der Inklusion lud die Stadt Wels gemeinsam mit der Lebenshilfe Oberösterreich, dem Verein miteinander, dem OÖZIV. dem Blinden- und Sehbehindertenverband Oberösterreich, dem Integrativen Schulzentrum, dem Ausbildungsprojekt "Speisewagen" und Abenteuer Familie den Tag der Inklusion am Welser Stadtplatz.

Nachdem die Veranstaltung wetterbedingt verschoben werden musste, wurde der Tag bei strahlendem Sonnenschein zum vollen Erfolg. Das Interesse der Welser an der Lebenshilfe Oberösterreich war groß und das Angebot, gemeinsam mit Beschäftigten der Lebenshilfe mit Ton zu arbeiten und daraus schöne handgefertigte Produkte stieß auf großen Anklang. Die Lebenshilfe-Werkstätten Wels und Thalheim hielten ausführliches Informationsmaterial bereit und waren mit einem Verkaufsstand und einer Fotobox vor Ort. Andere Angebote bei der Veranstaltung waren unter anderem Rollstuhlfahrten und Wanderung als Blinder durch die Innenstadt, Musicalaufführung, Kinderprogramm und Verpflegung durch den Speisewagen der Caritas.

Am Abend war die Lebenshilfe auch bei der Tanzveranstaltung „All together“ im Pfarrsaal dabei und konnte durch Spenden von den Veranstaltern der „Schubertiade“ Djane Solaris bezahlen, die das gemeinsame Feiern mit ihren Rhythmen anheizte. Hier hatte man auf eine größere Teilnehmerzahl gehofft – das schwüle Wetter an diesem Tag könnte die Tanzlaune getrübt haben.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar