Gerhard Rindberger über seinen Corona-Alltag

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Anlässlich des Internationalen Tag der Menschen mit Beeinträchtigung am 3. Dezember haben wir unsere Bewohner*innen und Beschäftigte über ihren Corona-Alltag gefragt. Hier die Antworten von Gerhard Rindberger, Beschäftigter in der Werkstätte Mondsee.

Was machen Sie während der Ausgeh-Beschränkung?
Malen, Musik hören, Trommeln, Fernsehen

Was oder wen vermissen Sie besonders in der Corona-Zeit?
Meinen Opa

Was finden Sie an der Corona-Zeit gut?
Viel Zeit mit der Mama

Was finden Sie an der Corona-Zeit schlecht?
Das man nirgends hin darf: keine Messe in der Kirche, kein Reiten

Möchten Sie sonst noch was sagen?
Abstand halten – Stopp sagen

Zur Newsübersicht