Heiter den Herbst gefeiert

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Viele liebe Gäste konnte die Arbeitsgruppe Freistadt der Lebenshilfe OÖ bei ihrem Herbstfest im Hotel-Restaurant goldener Hirsch begrüßen und feierte mit einem bunten Rahmenprogramm bestehend aus Einlagen von „Willi der Grünbacher“, der Tanzgruppe Sandl sowie von Klienten vorgetragenen Liedern und Gedichten ein heiteres Herbstkränzchen.

„Da alle Beteiligten kostenlos zur Unterhaltung beigetragen haben und Unterstützer schöne Preise für die Tombola gespendet haben, freuen wir uns über einen abwechslungsreichen fröhlichen Abend, der gleichzeitig finanziell gewinnbringend war“, freut und bedankt sich Inge Waldschütz, Obfrau der Arbeitsgruppe Freistadt der Lebenshilfe OÖ.

Der „Grünbacher“ Willi Hießl führte nicht nur als Moderator und Musiker durch den Abend, sondern ist als Funktionär der Arbeitsgruppe Freistadt laufend für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung im Einsatz. Menschen, die von der Lebenshilfe OÖ in Freistadt begleitet werden, gaben gewissenhaft mit den Betreuern vorbereitete Lieder und Gedichte zum Besten, bevor die Tangruppe Sandl zum zweiten Mal für die Lebenshilfe auf der Bühne stand. Sie rockten den Saal und brachten danach mit der Aufforderung zum gemeinsamen Reigentanz das Publikum zum Schwitzen.

Die fröhliche Stimmung der Gesellschaft übertrug sich auch auf andere im Haus anwesende Gäste: eine Gästegruppe aus Korea nahm begeistert Eindrücke des Herbstkränzchens mit in ihre Heimat und eine im Hotel anwesende Trachtengruppe aus Bayern brachte spontan mit einem flotten Schuhplattler neuen Schwung in das Herbstkränzchen.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar