HUMAN – eine Ausstellung zum Menschsein

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Bunt, schwarz-weiß, abstrakt, figurativ. Angst, Freude, Einsamkeit, Distanz, Liebe als Ausdruck von Gefühlen. Die gezeigten Werke der Ausstellung HUMAN beschäftigen sich mit dem Menschsein. Mit den individuellen großen und kleinen Universen an Gefühlen, Träumen, dem Alltäglichen, die auch die negativen Gefühle einschließen. Ein Grundbedürfnis von uns Menschen als soziale Wesen ist es, sich mit anderen Menschen auszutauschen, gesehen und gehört zu werden, ernst genommen und verstanden zu werden. Miteinander zu sein, in einer Gemeinschaft.

Egal ob das Gegenüber auf der Flucht ist, eine Beeinträchtigung hat, krank ist, oder sich unwohl fühlt in dieser seltsamen Situation des sozialen Distanzierens - sehen wir den Anderen in erster Linie als Mensch, als jemandem mit einem Herz. Sehen wir das Verbindende und nicht das Trennende, das Bereichernde ohne Angst und Vorurteile. Nur so kann unsere Gesellschaft, unsere Kultur wachsen und sich weiterentwickeln.

Gezeigt werden Werke der Künstler*innen des Ateliers am Ufer (WS Grein) und der Künstler*innen des Atelier mostART (WS Aschbach). Die Künstler*innen laden Sie herzlich dazu ein! Die Ausstellung kann noch bis 31. August 2020 besucht werden. Terminvereinbarung zur Besichtigung gemeinsam mit den Künstler*innen bitte unter: 07268 5130.

Eine Veranstaltung im Rahmen der donauFESTWOCHEN im Strudengau 2020.

Zur Newsübersicht