Humorvolle Bürokraft in der Landesleitung

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Alexander Watzinger arbeitet in der Werkstätte Regau. Er kennt sich gut am Computer aus und kennt viele Wörter. Im Rahmen der Integrativen Beschäftigung arbeitet er in der Landes-Leitung. Er bereichert durch seinen Humor und übernimmt mittlerweile viele Aufgaben.

Nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule in Seewalchen am Attersee absolvierte Alexander Watzinger eine dreijährige Ausbildung zum Bürokaufmann bei der „Miteinander GmbH“ in Gmunden. Seit Ende 2011 ist er in der Werkstätte Regau beschäftigt, seit August 2017 bereichert er mit seinen Kenntnissen die Landesleitung der Lebenshilfe OÖ.

Von einem Bericht zusammengebracht

Ein von ihm verfasster Bericht über einen Ferienaufenthalt brachte den Stein ins Rollen. Dieser war fehlerfrei und mit einem so großen Wortschatz verfasst worden, dass die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit kaum glauben konnte, dass ein Beschäftigter einer Werkstätte diesen verfasst hatte. Geschickt merkte die Einrichtungsleitung an, dass Alex Watzinger Interesse an einem Integrativen Beschäftigungsplatz habe und so wurde ein Schnuppertermin vereinbart, der sofort in eine regelmäßige Beschäftigung überging.

Die gute Seele der Newsbeiträge

Gestartet wurde mit einem Vormittag pro Woche, mittlerweile unterstützt Alex Watzinger immer dienstags- und mittwochvormittags die Öffentlichkeitsarbeit und überlegt, seine Arbeitszeit dort weiter auszudehnen. Er fasst Texte für die Streiflichter in leichte Sprache zusammen, erstellt die Einschulungsmappen für neue Mitarbeiter und ist dafür verantwortlich, die News-Beiträge auf die Homepage zu stellen. Mit seinem Humor bereichert er nicht nur die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, sondern führt abteilungsübergreifend Arbeitsaufträge wie Druck- und Kopieraufträge, das Laminieren von UK-Unterlagen oder das Erstellen von Teilnahmebestätigungen zuverlässig durch. Darüber hinaus ist er Mitglied der Projektgruppe „50 Jahre Lebenshilfe OÖ“ und nimmt für Recherchearbeiten in Begleitung auch Auswärtstermine wahr.

Gern unterwegs

Unterwegs ist er auch privat gerne: im Kino, beim Shoppen, zu Verwandtschaftsbesuchen oder etwa um chinesisch zu essen. Darüber hinaus zählen Fernsehen, lange Aufbleiben bzw. lange Schlafen, Playstation 4 spielen und auf Facebook mit Freunden schreiben zu seinen Hobbies. Stolz ist Alex Watzinger auf seine erste Teilnahme bei Special Olympics Bewerbe, wo er in der Sportart Boccia bei den Sommerspielen in Vöcklabruck antrat. Immer wieder sieht er sich gerne Fotos von diesem Event oder von vergangenen Urlauben an. Für die Zukunft wünscht er sich vor allem drei Dinge: viel Geld, eine eigene, große Wohnung in Vöcklabruck und einen Urlaub auf den Bahamas oder in London.

Steckbrief: Alexander Watzinger

Geburtstag: 31.05.1993

Beschäftigt in: Werkstätte Regau (Weberei), Landesleitung (im Rahmen der Integrativen Beschäftigung)

Wohnhaft in: Lenzing

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar