11. Interessenvertreter-Tagung des Landes OÖ

(Kommentare: 0)

Die Interessensvertreter der Lebenshilfe OÖ gestalteten die diesjährige Interessenvertreter-Tagung der Abteilung Soziales des Landes OÖ gemeinsam mit dem ÖZIV, Hof Feichtlgut.

In der Kürnberghalle in Leonding trafen sich am 17. Oktober 2016 Interessenvertreter aus ganz Oberösterreich, um sich gegenseitig auszutauschen. Eine besondere Rolle kam den Interessenvertretern der Werkstätte Wels 2 zu: Haussprecherin Denise Fuchsberger und Interessenvertreter Roland Öhlinger führten gemeinsam mit Moderatoren des Feichtlguts durch das Programm und trugen unterstützt von der Assistentin Barbara Frauengruber Präsentationen vor.

Die Präsentationen wurden gemeinschaftlich in den Regionaltreffen der Interessenvertreter vorbereitet. Zum einen wurde die Lebenshilfe OÖ und ihre Interessenvertretung vorgestellt, zum anderen wurde zum Thema Wohnen der Unterschied zwischen teilbetreuten und mobil betreuten Wohnen erläutert. Abgerundet wurden die Präsentation von Wohnträumen einzelner Klienten sowie eine Interviewrunde der anwesenden Gäste.

Alfred Prantl, Obmann des IV-Beirates, referierte über die Rechte der Interessenvertreter und den Tätigkeiten des vergangenen Jahres. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Trommelgruppe der Werkstätte Wels und der Musikgruppe PRIMA LA Feichtlgut sowie eine abwechslungsreiche Theatereinlage der Theatergruppe Grein.

Die Veranstaltung der Sozialabteilung wird immer gut besucht und als Plattform genutzt, um eigene Anliegen einzubringen. Es wird über Themen gesprochen, die die Interessenvertreter selbst festlegen. Vertreter der Sozialabteilung sind bei der Tagung dabei. Fr. Mag. Hackl beantwortet bei der Interviewrunde die Fragen der Interessenvertretungen. Da die Veranstaltung in leichter Sprache stattfindet und zudem von einer fröhlichen Stimmung geprägt wurde, freuen sich die Interessenvertreter bereits auf die Veranstaltung des kommenden Jahres.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar