400 Masken im Zeichen des Miteinanders

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Rund 400 maskierte Gäste feierten vergangenen Freitag in der Lebenshilfe-Werkstätte Linz Urfahr einen lustigen Maskenball. Überraschungs-Stargast „Beda mit Palme“, eine Fotobox und die musikalische Umrahmung stellten die Highlights des Abends dar.

Die Stimmung im Speisesaal der Lebenshilfe-Werkstätte war grandios. Zur Eröffnung heizten die Gardemädchen der Linzer Faschingsgilde die Stimmung an, zur Musik von „Forever 2“ wurde ausgelassen getanzt und auch DJ Menta Messie, ein Klient der Lebenshilfe, sorgte dafür, dass die Gäste das Tanzbein schwangen. Eine Fotobox hielt viele ausgelassene Momente fest und bei der Tombola gab es hochwertige Preise zu gewinnen, welche Unternehmen aus der Region zur Verfügung gestellt hatten. Als Überraschungs-Stargast hatte „Beda mit Palme“ flotte musikalische Einlagen parat und sogar der Weihnachtsmann ließ sich das rauschende Fest nicht entgehen. „Menschen mit und ohne Beeinträchtigung haben viel getanzt und gelacht. Es war ein lustiges, lebendiges Fest und ein besonderes Erlebnis, als Weihnachtsmann die Gäste mit süßen Überraschungen zu beschenken“, freut sich Martin Mühlberger, Leiter der Lebenshilfe-Werkstätte Linz Urfahr.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar