IKEA-Textilspende beflügelt Phantasie in Werkstätten

(Kommentare: 0)

KlientInnen der Werkstätte St. Florian mit den aus der Textilspende angefertigten Hausschlapfen
KlientInnen der Werkstätte Regau mit ihrem selbstgemachten Hocker "Ikäha"

Ende 2015 ließ das Unternehmen IKEA der Lebenshilfe Oberösterreich wieder eine tolle Textilspende zukommen. Die Freude war groß, und die KlientInnen der Werkstätten St. Florian und Regau machten sich sofort begeistert ans Werk.

So wurden in St. Florian schicke Rucksäcke und Hausschlapfen angefertigt, und in Regau wurde von der Seniorengruppe sogar ein richtiges Möbelstück aus Holz hergestellt und mit den Stoffen tapeziert. So entstand ein sehr praktischer und origineller Sitzhocker mit Rädern und einem Edelstahlgriff, der "Ikäha" genannt wurde.

In den Einrichtungen der Lebenshilfe Oberösterreich ist man für Spenden wie diese Textilspende von IKEA besonders dankbar. Das kreative Arbeiten fördert das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und die erzielten Erfolge machen Lust auf neue Projekte. Ob mit oder ohne Unterstützung bei der Arbeit, das handwerkliche Arbeiten macht den begleiteten MitarbeiterInnen der Lebenshilfe-Werkstätten großen Spaß und die erstellten Produkte erfreuen ihre Benutzer über eine lange Zeit.

Ein herzliches Dankeschön nochmals an das Unternehmen IKEA, das mit dieser Sachspende wieder bewiesen hat, dass ihm Menschen mit Beeinträchtigungen am Herzen liegen.

 

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar