In Kontakt mit der HLUW-Yspertal

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Immer wieder hat die Werkstätte der Lebenshilfe Unterweißenbach Kontakt mit der HLUW-Yspertal (Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft). Neben Kooperation im Rahmen einer Diplomarbeit zum Thema Marketingoptimierung des nachhaltigen Produkts „ Anzündhilfen“ haben am 20.03.2019 drei Schüler ein soziales Projekt in der Werkstätte gemacht und einen spannenden gemeinsamen Tag gestaltet.

Die Schüler der HLUW Yspertal stellten ihre Schule vor und führten einige chemische Versuche vor, welche Schwerpunkt-Themen in der Schule sind. Unter anderem wurde ein „Chemischer Garten“ vorgestellt. Im Gegenzug führten Haussprecher Johannes Schinninger und seine Stellvertreterin Monika Haider die Gäste durch die Werkstätte. Am Nachmittag wurde gemeinsam auf die Hirschalm Unterweißenbach zum Kegeln gefahren. Auch dort kam es zu vielen lustigen und bereichernden Begegnungen.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar