Jahresgespräch führt Hannes Antensteiner auf den Gipfel

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Hannes Antensteiner äußerte beim Jahresgespräch den Wunsch, einen Berg im Raum Scharnstein zu erwandern. Am 5. August wurde dieser Wunsch mit der Besteigung des Maisenkoegerls realisiert.

Hannes Antensteiner, der seit seiner Geburt blind ist, lässt sich dadurch nicht von sportlichen Aktivitäten abhalten. Zuletzt äußerte er den Wunsch, einen Berg zu besteigen und realisierte dies mit der Besteigung des Maisenkoegerls. Begleitet wurde er dabei vom ortsbekannten Trailläufer, da er über das unebene Gelände viel Unterstützung brauchte. Die Wanderung hat Hannes Antensteiner so gut gefallen, dass die nächste Wanderung bereits in Planung ist.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar