Läufer aus Scharnstein begleiteten das Olympische Feuer

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Bevor das Feuer der Special Olympics Sommerspiele bei der Eröffnungszeremonie im Stadion feierlich in der Feuerschale entzündet wurde, zog es mit einem Fackellauf quer durch die Stadt Vöcklabruck. Begleitet wurde es dabei von Läufern aus dem Wohnen Scharnstein.

Hannes Antensteiner, Veronika Spitzbart, Manuel Poiss und Josef Großholzer sind erfahrene Läufer, die häufig bei Laufveranstaltungen am Start sind. Diesmal wurde ihnen eine besondere Aufgabe zuteil: Sie begleiteten das Olympische Feuer vom Hallenbad Vöcklabruck bis zum Vöcklabrucker Stadtplatz, wo es von der Musikkapelle feierlich in Empfang genommen wurde, und weiter bis zum Stadion. An vorderster Front liefen die Athleten gemeinsam mit 60 Polizisten, die das Feuer bei den Special Olympics Fackelläufen traditionell begleiten. "Es war für die Bewohner ebenso wie für uns Begleiter ein einzigartiges Erlebnis", so Begleiter Michael Reiter.

 

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar