Lebenshilfe und Lamas beim Lustwandern

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

In Begleitung von vier Lamas und einem Alpaka genossen 29 Klienten, sechs Betreuer und sieben Arbeitsgruppen-Mitglieder der Lebenshilfe eine Wanderung am Offensee.

Organisiert von Gisi Pührer machte sich eine große Gruppe der Lebenshilfe gemeinsam mit vier Tieren aus dem Gehege von Christiane Heissl in Ebensee auf den Weg vom Offensee zur Badwiese. Am Rückweg kehrte die Gesellschaft in der Schutzhütte „Hauseck“ zum Mittagessen ein und genoss das Zusammensein in fröhlicher Runde. „Es war für alle ein außergewöhnlicher Genuss, von Lamas begleitet zu werden. Die Wanderung machte nicht nur Spaß, sondern war überdies eine tolle Erfahrung“, so Mag. Friedrich Gaigg, Obmann der Arbeitsgruppe Bad Ischl der Lebenshilfe OÖ.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar