Mehr Miteinander für eine saubere Gemeinde

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Am Dienstag, den 26. März 2019 waren die Lebenshilfe-Werkstätte Eggerding und die Volksschule Eggerding Seite an Seite bei einer Flurreinigungsaktion im Einsatz.

Bereits im Vorjahr hatten die Klienten der Lebenshilfe-Werkstätte Eggerding Wege und Straßenränder der Gemeinde Eggerding von Müll gesäubert und einen Themenschwerpunkt auf Umweltbewusstsein gesetzt. Heuer wurde die Flurreinigungsaktion wiederholt. Unterstützung holten sich die bereits erfahrenen Umweltprofis der Lebenshilfe von der Volksschule Eggerding. Die 4. Klasse freute sich, an dem Projekt mitzuwirken.

Top ausgerüstet und mit freundlicher Unterstützung des BAV Schärding machten sich die Umweltschützer auf den Weg. Der Ortskern von Eggerding wurde sorgfältig vom Müll befreit. Klienten, Betreuer, Schüler und Lehrkräfte arbeiteten mit viel Motivation und Freude, Hand in Hand zusammen. Der Leitsatz der Lebenshilfe Oberösterreich „JA zur Inklusion“ stand bei diesem Projekt im Mittelpunkt. „Gerade in unserem Jubiläumsjahr 50 Jahre Lebenshilfe Oberösterreich, war es mir wichtig, neben dem Umweltgedanken auch das Miteinander in den Fokus der diesjährigen Aktion zu stellen“, so Michael Fuchs, Einrichtungsleiter der Lebenshilfe Werkstätte Eggerding.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar