Mösendorfer Florianijünger spenden für die Lebenshilfe

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Die Feuerwehr Mösendorf übergab eine Spende von 500 Euro an die Lebenshilfe-Werkstätte Vöcklamarkt. V.l.n.r.: Johann Haitzinger (Feuerwehrkommandant Freiwillige Feuerwehr Mösendorf), Andreas Hackl (Haussprecher WS VM), Norbert Eder (FF Mösendorf).

Die Eröffnung des neuen Feuerwehrhauses der Freiwilligen Feuerwehr Mösendorf bescherte Spenden von 500 Euro für die Lebenshilfe-Werkstätte Vöcklamarkt. Diese wurden bei einem Besuch persönlich übergeben.

Üblicherweise werden bei der Segnungsfeier eines neuen Feuerwehrhauses Gastgeschenke an die geladenen umliegenden Feuerwehren verteilt. Auf diese Gastgeschenke verzichtete die Feuerwehr Mösendorf und spendete stattdessen für die Lebenshilfe.

Den Betrag von 500 Euro überreichten Feuerwehrkommandant Johann Haitzinger und sein Stellvertreter Norbert Eder bei einem persönlichen Besuch in der Lebenshilfe-Werkstätte. Haussprecher Andreas Hackl führte die Gäste durch die Lebenshilfe-Werkstätte. Die Gäste zeigten sich begeistert über die verschiedenen Tätigkeiten, die dort durchgeführt werden, und freuten sich über herzliche Begegnungen mit den dort beschäftigten Menschen mit Beeinträchtigung. Ernestine Rosenkranz, Obfrau der Arbeitsgruppe Vöcklamarkt, nahm die Spende entgegen. Als Dankeschön wurden ein kleines Gastgeschenk und eine Karte übergeben.

Zur Newsübersicht