Perger Bezirkshauptmann Werner Kreisl informiert sich über die Lebenshilfe-Einrichtungen

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Josef Bodingbauer gibt dem Bezirkshauptmann Anregungen mit auf den Weg
Josef Bodingbauer gibt dem Bezirkshauptmann Anregungen mit auf den Weg
Werner Kreisl bewundert Maria Jagsch's Malkunst
Werner Kreisl bewundert Maria Jagsch's Malkunst

Ganze 2,5 Stunden nahm sich Bezirkshauptmann Ing. Mag. Werner Kreisl Zeit, um die Lebenshilfe-Werkstätte Grein zu besichtigen. Dabei konnte er wichtige Inputs über die Herausforderungen der Lebenshilfe OÖ mit in seinen politischen Alltag mitnehmen.

Der Perger Bezirkshauptmann brachte bei seinem Besuch in der Lebenshilfe-Werkstätte Grein viel Zeit und ein offenes für die Anliegen der Mitarbeiter mit. Bei einem interessierten Rundgang durch die Werkstätte blieb auch Zeit, ihm einige Anregungen für sein politisches Wirken mitzugeben. So zum Beispiel die Problematik der Einsparungsmaßnahmen in der OÖ Behindertenhilfe. So wurde ihm zB veranschaulicht, dass alle möglichen Einsparungsmaßnahmen voll ausgeschöpft wurden und das Personal nicht weiter abgebaut werden kann, ohne massive Einbußen in der Lebensqualität von Menschen mit Beeinträchtigung in Kauf zu nehmen.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar