Pfarre trifft Lebenshilfe

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Bischofsvikar Dr. Willi Vieböck und Pfarrer Mag. Thomas Mazur besuchten die Lebenshilfe Großraming im Rahmen der Visitationswoche im Dekanat Weyer.

Mag. Frank Dieter Chiste (Mitglied der Arbeitsgruppe Großraming) und Einrichtungsleiterin der Werkstätte Dammerer Barbara besuchten gemeinsam mit den Vertretern der Pfarre die Wohngruppe der Lebenshilfe in Großraming. Die Klienten Hollmann Leopold und Garstenauer Maria sowie der Seniorengruppenbetreuer Otto Gsöllpointner luden zu Kaffee und Kuchen ein und bei einem gemütlichen Beisammensitzen wurde von den aktuellen Angeboten der Lebenshilfe sowie dem geplantem Neubau des Wohnhauses erzählt.

Auch das umfangreiche Angebot des Projektes EULE in dessen Rahmen verschiedene Kurse in Erwachsenenbildung sowie Freizeitgestaltung besucht werden können, wurde vorgestellt. Im Anschluss gab es eine Führung durch die Werkstätte und die Klienten und Klientinnen erzählten von ihren Arbeiten in der Werkstätte und in den Partnerbetrieben (Fa. Filzwieser, Fa. Sonnleithner, Fa. Helopal und dem 3. Welt Laden in Weyer). Vor allem in der Vorweihnachtszeit gibt es viel zu tun. Schon Anfang Oktober wird mit der Herstellung der Adventkranzkerzen begonnen, die auf Wunsch in allen Farben bestellt werden können.

Zum Abschluss des Besuches gab es noch ein gemeinsames Mittagessen in der Werkstätte mit den Vertretern aus der Pfarre. Danach verabschiedeten sich Dr. Vieböck und Mag. Mazur von den Klientinnen und Klienten der Lebenshilfe Großraming. Über die Einladung, die Werkstätte  Gelegenheit wieder zu besuchen, freuten sie sich sehr.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar