Regauer Klienten freuen sich auf Freizeitaktivitäten

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Freizeitaktivität sind Urlaubsangebote für Klienten der Lebenshilfe. In der Werkstätte Regau werden meist drei bis vier Urlaubsorte angeboten und von Firmen großzügig unterstützt, um sie zu ermöglichen. Zwei Klienten berichten im Interview über die geplanten Freizeitaktivitäten und ihr Vorfreude darauf.

Freizeitaktivität (FA) früher auch Ferienaufenthalte genannt sind Angebote an unsere Klienten gemeinsam Urlaub zu machen. In der Werkstätte Regau werden meist drei bis vier Urlaubsorte angeboten. Die meisten Angebote dauern ca. 7 Tage. Es gibt vor Ort so gut wie immer Ausflüge Sehenswürdigkeiten Entspannung und jede Menge gutes Essen. Für Klienten sowie für Begleiter ist der FA eine fantastische Weise sich neu kennen zu lernen.

Heuer wird es voraussichtlich Turnusse in Italien, Griechenland, Mühlviertel und Tirol geben.

Immer wieder werden unsere FA’s von großen Firmen großzügig unterstützt und gesponsert. Somit werden die Reisen für die Teilnehmer günstiger und somit auch erschwinglicher. Dafür nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Gönner!

Unsere Klienten erhalten am FA die Unterstützung die sie benötigen. Die Teilnehmer freuen sich auch dieses Jahr wieder gemeinsam zu vereisen.

 

Interview mit Teilnehmerin Eva Esterbauer :

Klemens Doppler: Wohin vereist du dieses Jahr?

Eva Esterbauer:      Nach Tirol mit Martina und Victoria! Ich teile mir das Zimmer mit Ursula.

 

Klemens Doppler: Auf was freust du dich am meisten beim FA?

Eva Esterbauer:      Auf die Berge und die Landschaft.

 

Klemens Doppler: Was ist dir wichtig am FA?

Eva Esterbauer:      Gutes Essen und Erholung.

 

Klemens Doppler: An welchen anderen Ort würdest du gerne mal vereisen?

Eva Esterbauer:      Bad Aussee, da war ich mit meiner Mutti schon mal.

 

Interview mit Teilnehmerin Elisabeth Schachinger

Klemens Doppler:             Wohin vereist du dieses Jahr?

Schachinger Elisabeth:     Ins Mühlviertel.     

 

Klemens Doppler:             Auf was freust du dich am meisten beim FA?

Schachinger Elisabeth:     Auf Schloss Riedegg mit der Burg.

 

Klemens Doppler:             Was ist dir wichtig am FA?

Schachinger Elisabeth:     Das ich mal mit dem Zug fahren kann.

 

Klemens Doppler:              An welchen anderen Ort würdest du gerne mal vereisen?

Schachinger Elisabeth:     Nach Rom reisen wäre toll. Den Vatikan ansehen.

 

Interview mit Teilnehmer Bichler Gerhard

Klemens Doppler: Wohin vereist du dieses Jahr?

Bichler Gerhard:    Ins Mühlviertel mit dir.

 

Klemens Doppler: Auf was freust du dich am meisten beim FA?

Bichler Gerhard:    Auf eine Gegend in der ich noch nicht war. Auf neue Eindrücke.

 

Klemens Doppler: Was ist dir wichtig am FA?

Bichler Gerhard:    Schönes Wetter und tolle Ausflüge.

 

Klemens Doppler: An welchen anderen Ort würdest du gerne mal vereisen?

Bichler Gerhard:    Ich weiß nicht.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar