Sandbild-Ausstellung im LKH Freistadt

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Vom 2. November bis 5. Jänner werden im Foyer des Landeskrankenhauses Freistadt Kunstwerke aus Sand präsentiert, die von Menschen mit Beeinträchtigung aus der Lebenshilfe-Werkstätte Freistadt hergestellt wurden.

Vier bis acht Wochen dauert es, ein Sandbild mittlerer Größe herzustellen. Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung aus der Lebenshilfe-Werkstätte fertigen diese mit viel Geschick in liebevoller Handarbeit. 36 Bilder von sieben Sand-Künstlern aus der Lebenshilfe-Werkstätte sind bis zum 5. Jänner im LKS Freistadt zu bewundern und können zu einem Preis von € 21,-- bis € 70,-- auch direkt im LKH erworben werden.

Individuelle Sandkunst für die Wände

Die Bildmotive reichen dabei von Landschafts- und Blumenmotiven bis hin zu Mandalas und Kindermotiven. Die Lebenshilfe-Klienten der Sandgruppe arbeiten mit großer Begeisterung und viel Geduld an den Kunstwerken. Konturen werden erst aufgezeichnet, dann ausgefräst und die Rillen mit Raps- oder Senfkörnern ausgefüllt. Im Anschluss folgt das Bestreuen der Oberfläche mit eingefärbtem Sand. Wer ein persönliches Geschenk sucht, kann auch eigene Fotos - beispielsweise Bilder vom eigenen Garten oder der persönlichen Lieblingslandschaft - in die Werkstätte Freistadt bringen, um diese Motive in Sand verewigen zu lassen.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar