Spenden statt Schenken

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

v. l. n. r.: GF Herbert Ginzinger, Bewohnerin Alexandra Berrer, Bewohner Hannes Horwath, Wohnhausleiter Marc Wimmer, Tanja Bruckbauer (Koordination Marketing & Kundenbetreuung Ginzinger electronic systems) Foto: Ginzinger electronic systems

Ginzinger electronic systems verzichtete 2020 auf Kundengeschenke zu Weihnachten und unterstützte stattdessen das Lebenshilfe-Wohnhaus in Braunau.

Das Wohnhaus in Braunau ist ein langjähriger, professioneller Partner, der für Ginzinger electronic systems seit 2018 manuelle Tätigkeiten übernimmt. Dazu gehören etwa das manuelle Stecken von Bauteilstiften und das Verpacken von Werbematerialien. Im Advent 2019 besuchten elf Bewohner*innen und deren Betreuer Ginzinger in Weng im Innkreis, um sich ein Bild von der Elektronikentwicklung und -produktion im Haus zu machen.

Unterstützung für Therapiematerialien

2020 war der persönliche Kontakt nur eingeschränkt möglich. Um die soziale Einrichtung dennoch unterstützen zu können, entrichtet Ginzinger electronic systems dieses Jahr eine Spende an die Lebenshilfe OÖ in Braunau. „Wir haben beschlossen, dieses Jahr auf Kundengeschenke zu Weihnachten zu verzichten und statt dessen eine regionale Sozialeinrichtung zu unterstützen“, so Ing. Herbert Ginzinger, Geschäftsführer von Ginzinger electronic systems. „Da wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet und gute Erfahrungen gemacht haben, geht unsere Spende in der Höhe von 3.000 Euro an die Lebenshilfe OÖ in Braunau.“

Wohnhausleiter Marc Wimmer bedankt sich herzlich für die Spende: „Wir sagen vielen Dank für die tolle Unterstützung seitens Ginzinger electronic systems. Mit diesem Betrag können Therapiematerialien angeschafft, sowie verschiedene Sport- und Freizeitaktivitäten durchgeführt werden.“

Zur Newsübersicht