„Stricklieseln“ mit sozialem Engagement

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Rosa Schiendorfer und Sabine Hutterer erzielten mit dem Verkauf von selbst gestrickten Socken einen Betrag von € 1074, welchen sie an die Lebenshilfe-Werkstätte Regau spendeten.

Schon seit Jahren stricken Rosa Schiendorfer und Sabine Hutterer für den guten Zweck. Unterstützt von weiteren engagierten Personen aus dem Bekanntenkreis der beiden Damen wurden zahlreiche Socken gestrickt und beim Regauer Adventmarkt verkauft. Die dazu benötigte Wolle wurde von den beiden Damen finanziert. Den Reinerlös der Sockenaktion überreichen die beiden Damen aus Regau von Beginn an an die Werkstätte Regau, denn ihnen ist es ein Anliegen, dass die Spende in der Region bleibt.

 

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar