Tierisches Erlebnis

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Die Werkstätte Haag am Hausruck wurde auf der Suche nach einer Alternative für Beschäftigte, denen eine Reittherapie nicht möglich ist, mit einer Eselwanderung fündig.

Beschäftigte der Werkstätte Haag am Hausruck hatten kürzlich ein neues, tierisches Erlebnis: Sie machten in der Nähe von Peuerbach eine Eselwanderung. „Nachdem ein paar Beschäftigte eine Reittherapie machen, aber es nicht allen möglich ist, auf einem Pferd zu reiten, haben wir für diese den Tipp für eine Eselwanderung bekommen“, erzählt Werkstättenleiterin Silvia Fink.

Den Beschäftigten machte der Vormittag mit Pflege der Tiere und anschließend einem rund drei Kilometer langen Spaziergang sehr viel Freude. Die Aktivität wird daher zukünftig regelmäßig angeboten.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar