Traditionelles „Dirndlfischen“ zugunsten der Lebenshilfe beim Kaiserbummel

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Am Tag des Kaiserbummels lassen sich die Bad Ischler Geschäftsleute etwas besonders einfallen und die Firma Schauer veranstaltete ihr traditionelles „Dirndlfischen“. Besucher*innen kaufen sich Lose und fischen damit nach Preisen – der Hauptpreis ist traditionell ein Dirndlkleid. Der Erlös aus dem Loseverkauf kam wieder der Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl zugute.

Einmal in Jahr wird in Bad Ischl der 2-km lange rote Teppich ausgerollt um zu zeigen: überall ist der Kunde König, in Bad Ischl jedoch ist er Kaiser! Das passiert jährlich beim sogenannten Kaiserbummel in Bad Ischl.

Auch die Beschäftigten der Lebenshilfe-Werkstätte bummelten durch Bad Ischl und genossen das Rahmenprogramm, das durch Straßenkünstler*innen und Musikgruppen wieder abwechslungsreich gestaltet wurde. Auch am Dirndlfischen wurde fleißig teilgenommen – neben zahlreichen Sachpreisen winkt da immerhin ein Dirndlkleid. Mit der Firma Schauer verbindet die Lebenshilfe in Bad Ischl eine immer wiederkehrende Zusammenarbeit. Neben dieser jährlichen Spendenaktion wurde bereits zwei Mal eine Modenschau veranstaltet, bei der Beschäftigte der Lebenshilfe als Models auftreten konnten. Außerdem erledigen die Beschäftigten immer wieder Arbeitsaufträge für die Firma Schauer. 

Zur Newsübersicht