Wohnhaus St. Florian

Eckdaten:

Anzahl der Bewohner*innen: 15

Nutzfläche/Anzahl der Räume:

Zwei vollbetreute Wohngruppen, tagsüber auch eine Seniorengruppe

Infos zum Gebäude und zur Lage:

Das Wohnhaus der Lebenshilfe St. Florian befindet sich im denkmalgeschützten ehemaligen Bürgerspital von St. Florian und beherbergt auch die Johanniskirche. Der großzügige, schattige Eigengarten dient während der Pausenzeit in der Werkstätte und in der Freizeit zur Erholung. Direkt im Garten spendet die Johannisquelle den Bewohner*innen zwischendurch Erfrischung. Gerne wird von unseren Bewohner*innen Wasser vom Brunnen geholt. Die Johanniskirche (Teil des Altbaus) dient als Ort der Begegnung und ist ein schöner Rahmen für kirchliche Feierlichkeiten.

Am selben Standort befindet sich auch die Werkstätte der Lebenshilfe St. Florian.

Der Marktplatz von St. Florian mit dem Florianerladen der Lebenshilfe, Banken, Cafe, Bäckerei, Pizzeria etc. ist in nur wenigen Gehminuten erreichbar. Einige Bewohner spazieren auch gerne zum kleinen Einkaufszentrum an der Ortseinfahrt (Nahversorger, Schuhgeschäft, Cafe, Trafik etc.).

Ein schattiger Spaziergang entlang der „Ipf“ ist für unsere mobileren Bewohner*innen auch möglich. Auch das Freibad in St. Florian wird gerne besucht. Ein kleiner Outdoor Fitnessbereich der Gemeinde befindet sich direkt angrenzend.

Der Pichlingersee ist ein beliebtes Ausflugsziel zum Baden und Spazieren und in nur wenigen Autominuten erreichbar. In Asten wird gerne der seit einigen Jahren bestehende „Frun Park“ (Einkaufspark) von unseren Bewohner*innen besucht, dort wird gerne geshoppt oder Kaffee getrunken. Auch Ausflüge nach Enns finden öfters statt.

  • Besonderheit:

    Zwei vollbetreute Wohngruppen (6 Bewohner*innen bzw. 9 Bewohner*innen). Der moderne Neubau Kotzmannstraße 27 wurde 2015 bezogen. Die Nähe zur Werkstätte, diese ist in wenigen Gehminuten erreichbar.

Über uns:

Das Wohnhaus Sankt Florian in der Wiener Straße 32 (inkl. angrenzendem Neubau Leopold Kotzmannstraße 27) beherbergt Bewohner*innen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf.

Die meisten unserer Bewohner*innen sind wochentags in der direkt angrenzenden Werkstätte St. Florian tätig. Eine im Haus befindliche Seniorengruppe bemüht sich um das Wohl unserer Pensionisten.

Unser Team besteht derzeit aus 31 Kolleg*innen (11 davon im Wohnhaus 2), die sich mit großem Einsatz und Freude um unsere Bewohner*innen kümmern. Zusätzlich wird unser Team von Zivildienstleistenden und Praktikant*innen sowie freiwilligen Mitarbeitern unterstützt, um ein Zuhause zu schaffen, in dem sich unsere Bewohner*innen so richtig wohl fühlen können.

Einen hohen Stellenwert bei uns hat die Einzelförderung eines jeden Bewohners / einer jeden Bewohnerin. Bei Freizeitveranstaltungen, beim Erstellen des wöchentlichen Speiseplanes etc. werden die Wünsche und Bedürfnisse unserer Bewohner*innen stets so gut es geht miteinbezogen. Selbstbestimmung ist ein wichtiger Teil im Zusammenleben.

Die Lebenshilfe ist mittlerweile ein wichtiger Teil der Gemeinde Sankt Florian. Unsere Bewohner*innen sind überall herzlich willkommen und aus Sankt Florian nicht mehr wegzudenken.

Lebenshilfe Oberösterreich
Wohnhaus und Wohnhausleitung
Wiener Straße 32
4490 St. Florian bei Linz
Tel.: 07224 4675
 
Leitung: Micha Reisenberger