Werkstätte Wels

In der Werkstätte Wels sind 70 Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung beschäftigt. „Wir sind ein tolles Team, das zusammen hilft und gemeinsam unserer aller Ideen und Wünsche umsetzt“, ist Werkstättenleiter Wolfgang Felkl über das reichhaltige Angebot stolz. Es wird auf die einzelnen Beschäftigten eingegangen, ihre Fähigkeiten erkannt und diese individuell gefördert.

Außenorientierte Angebote

 
Bestehende Kooperationen:
• Kellner & Kunz: Schrauben und diverse Kleinmaterialien einsortieren, Package zusammenstellen; 9 Personen
• Merkur: Lagertätigkeiten; 1 Person
• Pizzeria UNO: Pizza Schachteln falten, Lager nachfüllen, Tische reinigen; 1 Person
• Firma Makron: bei diversen haustechnische Tätigkeiten mithelfen, 1 Person
 
Kontakt für Integrative Beschäftigung:
Sonja Lemmerer, Mobil: 0699 19693615
Mail: ib.ws-wels@ooe.lebenshilfe.org
 
Shop Wels: Der Shop im Zentrum von Wels bietet eine Vielzahl an Geschenken und Mitbringsel, die von den Beschäftigten in der Werkstätte hergestellt werden. Beschäftigte sowie Mitglieder der Arbeitsgruppe kümmern sich um den Shop.
 
Öffnungszeiten:
Mittwoch: 9.00 Uhr – 12.00 Uhr
Samstag: 9.00 Uhr – 12.00 Uhr

Innenorientierte Angebote

Dienstleistungsangebote für Kunden/Firmen:
• Firma Trodat: Stempelkissen einsortieren, Schachteln falten und bekleben und bandalieren
• Bäckerei Rohrer: Plastiksäcke über eine Kiste stülpen
• Firma Sikla: Schläuche abschneiden, Rohrschellen in Säcke verpacken  
• Seifenfabrik Wels: Seifen verpacken
• EWE Küchen Wels: Schaniere fertigstellen
• Pro Zoon: Verpacken von Werbematerialien und Briefe kuvertieren und adressieren
• Firma Dehler: Tee und Kaffeetüten mit Etiketten bekleben
• Firma Think und Waldviertler: Schuhlöffel
• Naturschutzbund: etwa Nistkasten, Insektenhaus, Vogelhaus
• Weiters diverse kleinere Reparatur- und Auftragsarbeiten 
 
Produkte für Kunden:
In der Werkstätte werden die verschiedensten Produkte in liebevoller Handarbeit für den Shop in der Welser Innenstadt sowie für diverse Märkt hergestellt. Die Beschäftigten filzen, betonieren, weben, nähen und gipsen. Weiters wird Papier gestempelt, gefalzt, geschnitten, gestanzt und zerrissen sowie gekleistert und geklebt. Stoffe werden gefärbt, Billets angefertigt, leere Kaffeekapseln gereinigt, geklopft und verarbeitet. Im Produktsortiment hat die Werkstätte auch die beliebten Anzünder aus Holz und Pappe sowie diverse Holzartikel wie etwa Spielartikel (darunter Brettspiele, Leiterwagen), Haushaltsartikel (darunter Schneidebrett, 6er-Tagerl für Getränke) oder Weihnachtsartikel (darunter Weihnachtssterne, Schneemänner).

Entwicklungsorientierte Angebote für Beschäftigte

• Musikschule Wels: Singen und Trommeln in kleinen Gruppen sowie Klavierunterreicht
• Ergotherapie
• Basale Stimulation
• Bewegungsangebot: etwa Tanzen, Yoga, Turnen, Fußball, Boccia, Tischfußball, regelmäßige Spaziergänge, Laufband, Ergometer, Radfahren, Schwimmen im See sowie im Hallen- bez. Freibad
• Gruppenkochen
• Workshops: Ernährung, Erste Hilfe, Basteln, Malen, Kerzenziehen

"Durch Integrative Beschäftigung verändert sich die Außenwahrnehmung und die Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung können der Gesellschaft ihre vielen Fähigkeiten zeigen."

Wolfgang Felkl, Leiter der Werkstätte Wels

Wolfgang Felkl
Kontaktdaten
Werkstätte Wels 1
Suttnerstraße 9
4600 Wels
Tel.: 07242 65773
 
Leitung: Wolfgang Felkl
 
Kontakt für Integrative Beschäftigung:
Sonja Lemmerer, Mobil: 0699 19693615
Mail: ib.ws-wels@ooe.lebenshilfe.org