News

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Über ein besonderes Treffen in der Corona-Zeit

Ulrike Weißengruber und Andrea Stelzer vom Wohnhaus in St. Georgen an der Gusen über die Corona-Zeit und ein ganz besonderes Treffen. 

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Erna Pichler über die Corona-Zeit

Die Beschäftige in der Werkstätte Mattighofen verrät, wie Sie sich die Zeit während der Ausgeh-Beschränkungen vertreibt und was Sie besonders an der Corona-Zeit stört.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Josef Buttinger, Beschäftigter der Werkstätte Vöcklamarkt erzählt über seinen Corona-Alltag

Josef Buttinger, Beschäftigter in der Werkstätte Vöcklamarkt, erzählt, wie sein Alltag während der Corona-Krise aussieht.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Frühförderung hilft Familien mit Kindern

Die Corona-Pandemie bringt viele Familien an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Hilfe bietet die mobile Frühförderung und Familienbegleitung der Lebenshilfe Oberösterreich. Im Herbst werden nach langen Wartelisten in der Vergangenheit einige Plätze frei.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Start der Corona-Schutzimpfungen für Menschen mit Beeinträchtigung

Am Freitag, 5. März, wird in Oberösterreich mit den Corona-Schutzimpfungen für Menschen mit Beeinträchtigung und den Mitarbeiter*innen in den Einrichtungen begonnen. Dazu Mag. Gerhard Scheinast, Geschäftsführer der Lebenshilfe Oberösterreich: „Wir freuen uns, dass es nun endlich losgeht – appellieren aber gleichzeitig an die Politik, auch schnellstmöglich den betreuenden Angehörigen die Möglichkeit für eine Impfung zu geben.“

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Neues Lebenshilfe-Wohnhaus in Unterweißenbach: Mitarbeiter*innen dringend gesucht

15 Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung bekommen in Unterweißenbach ein neues Zuhause. Damit das neu gebaute Wohnhaus der Lebenshilfe OÖ aber vollständig in Betrieb gehen kann, werden noch dringend Mitarbeiter*innen für die Begleitung und Unterstützung der Bewohner*innen gesucht.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Menschen mit Beeinträchtigung und deren pflegende Angehörige bei Impfungen nicht vergessen

Wenn es in der Corona-Pandemie um Pflegekräfte geht, wird selten über die größte Gruppe – die pflegenden Angehörigen – gesprochen. Bei den Impfungen hat man auf die Gruppe völlig vergessen. Die Lebenshilfe Oberösterreich fordert daher bei der weiteren Reihenfolge diese Gruppe ehestmöglich zu impfen. Im März starten die Impfungen für die Bewohner*innen der vollbetreuten Wohneinrichtungen – die teilbetreuten Bewohner*innen und zu Hause lebenden Beschäftigten in den Werkstätte müssen noch länger auf die Impfung warten.

Weiterlesen …