News

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Pfadfinder-Gilde finanziert Radergometer

Mit den Erlösen ihrer Nudelparty finanzierte die Pfadfindergilde Langholzfeld ein Radergometer für die Lebenshilfe-Werkstätte Traun, das schon eifrig genutzt wird.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Stadtlauf in Steyr bringt € 5.000 für die Lebenshilfe

Einer der großen Sieger beim Steyrer Stadtlauf 2018 war auch die Lebenshilfe Oberösterreich in Steyr. MAN Steyr Truck & Bus – ein Kooperationspartner der Werkstätte – spendete für jeden gelaufenen Kilometer einen Euro. Am Ende wurde der Geldbetrag seitens MAN auf Euro 5.000,-- aufgestockt.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Sportliches Miteinander in Eggerding

Die Volksschule Eggerding veranstaltete, unterstützt von lokalen Vereinen, einen Sporttag. Auch die Klienten der Werkstätte Eggerding hatten hier die Chance bei verschiedenen Sportarten zu schnuppern und ihre Talente zu entdecken.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Fit für den Ernstfall

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Raffelstetten gab es für die Klienten der Lebenshilfe eine Schulung über Brandschutz und das richtige Verhalten im Brandfall, bevor die Klienten selbst an den Gerätschaften der Feuerwehr Hand anlegten.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Sie sorgen mit Leidenschaft für Sauberkeit

Im Spar-Markt in der Zemann Straße in Freistadt helfen drei Klienten der Lebenshilfe im Rahmen der Integrativen Beschäftigung mit, die Filiale sauber zu halten – mit viel Herz und Leidenschaft.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

40 Arbeitsjahre geprägt von menschlichen Begegnungen

Vier Mitarbeiter der Lebenshilfe OÖ feiern 2018 ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. An ihrem Arbeitsalltag schätzen sie vor allem die prägenden menschlichen Begegnungen mit Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Almünsterer radelten auf Platz 1 und 4

Kurt Zauner stellte sich bei den Special Olympics Sommerspielen der Distanz von 10 km und verfehlte mit dem vierten Platz nur knapp das Stockerl. Günther Seipl bewältigte die Radstrecken über 2 Kilometer und 500 m - bei Letzterem konnte er Gold holen.

Weiterlesen …