News Mai 2022

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Raiffeisenbank Mühlviertler Alm spendet ebenfalls für Augensteuerung

Um den Ankauf einer Augensteuerung finanzieren zu können, hat die Werkstätte Unterweißenbach von der Raiffeisenbank Mühlviertler Alm eine Spende von 1000 € bekommen.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Special Olympics Athlet*innen rund um die Lebenshilfe-Werkstätte Vöcklamarkt holten neun Medaillen in Malta

Vier Schwimmer des Schwimmteams „Brücken bauen“ starteten bei den Special Olympics Sommerspielen in Malta, die vom 13.-18. Mai ausgetragen wurden. Sie kehrten mit je einer Silbermedaille für ihren Staffelerfolg heim und konnte darüber hinaus drei weitere Silbermedaillen und zwei Bronzemedaillen in Einzelbewerben erkämpfen.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Jährliche Unterstützung der Lebenshilfe von der Villa Seilern

Die alljährliche Silvestertombola der Villa Seilern brachte 1.000 Euro für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Direktorin Angelika Loidl überreichte den Spendenscheck nun persönlich bei einem Besuch in der Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Neue Obfrau für Arbeitsgruppe Perg der Lebenshilfe Oberösterreich

Ottilie Steindl folgt Ing. Michael Fröschl nach, der der regionalen Außenstelle des Vereins Lebenshilfe Oberösterreich seit 2007 als Obmann vorstand. Die 60-jährige Mutter einer Tochter mit Beeinträchtigung wohnt in der Marktgemeinde Klam bei Grein und setzt sich im Bezirk Perg für die Anliegen von Menschen mit Beeinträchtigung und ihren Angehörigen ein.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Goldhaubengruppe Burgkirchen macht Lebenshilfe-Kindergarten mobil

Mit einem Spendenscheck über 700 Euro statteten Damen der Goldhaubengruppe Burgkirchen dem Lebenshilfe-Kindergarten einen Besuch ab. Die Spende wird zum Ankauf von Fahrzeugen für den Garten verwendet.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Lebenshilfe fordert Ende der Maskenpflicht in der Behindertenarbeit

Während die Maskenpflicht in vielen Lebensbereichen aufgehoben wurde, ist sie in der Behindertenhilfe noch immer aufrecht. Diesen Umstand will die Lebenshilfe Oberösterreich mit einem offenen Brief an Gesundheitsminister Johannes Rauch ändern. „Wir fordern eine schnellere Anpassung des Behindertenbereichs an das öffentliche Leben je nach COVID-Lage und somit einen Wegfall der Maskenpflicht“, sagt DI Stefan Hutter, Präsident der Lebenshilfe Oberösterreich.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Ehemaliger Kunstwerkstatt-Leiter Ferdinand Reisenbichler erhielt Kulturehrenzeichen des Landes OÖ

Ferdinand Reisenbichler erhielt für seinen Einsatz und sein Engagement als langjähriger Leiter der Kunstwerkstatt Gmunden der Lebenshilfe Oberösterreich das Kulturehrenzeichen des Landes in Silber. Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer überreicht Reisenbichler die Auszeichnung.

Weiterlesen …