Werkstätte Haag am Hausruck

Eckdaten:

Anzahl der Klientinnen: 25

Nutzfläche/Anzahl der Räume: Infos folgen

Gruppen: noch offen

Dienstleistungsangebot: noch offen

Über uns:

Der Spatenstich der Werkstätte Haag erfolgte am 22. März 2017. Nach 16 Monaten Bauzeit konnte die ISG die Werkstätte Haag an die Lebenshilfe OÖ übergeben.

25 Menschen mit Beeinträchtigung haben in der Werkstätte Haag derzeit ihren Beschäftigungsplatz gefunden, mit 28 Personen ist das Kapazitätslimit der Werkstätte erreicht. Zwei der Personen waren schon zuvor Klienten der Lebenshilfe OÖ und haben aus der Werkstätte Ried bzw. Wels in die nähergelegene Werkstätte Haag gewechselt. Alexander Weis, Leiter der Werkstätte Haag, koordiniert ein Team aus weiteren elf Mitarbeitern, darunter sechs Vollzeitkräfte, drei Teilzeitkräfte, eine Springerin und eine geringfügig angestellte Sekretärin.

Lebenshilfe-Werkstätte bietet sich als Partner in der Region an

Die Werkstätte Haag bietet sich als Partner für Auftragsarbeiten wie Sortier- Etikettier und Montagearbeiten an. Auch Integrative Beschäftigungen – Beschäftigungen von Menschen mit Beeinträchtigung in Unternehmen und Vereinen – wird angestrebt.

Gespräche dazu gab es bereits mit dem lokalen Spar-Markt und der Gemeinde. Diese plant mit der Gartengruppe der Werkstätte Haag, die Auftragsarbeiten wie etwa Rasen mähen oder Hecken schneiden in der Region anbieten will, zusammenzuarbeiten.

Erste Werkstätte mit Teilzeitmodell

50 % der in der Werkstätte Haag begleiteten Menschen mit Beeinträchtigung arbeiten Teilzeit in der Werkstätte Haag – mit unterschiedlichen Tages- und Stundenmodellen. Die Werkstätte Haag ist die erste Werkstätte der Lebenshilfe, wo dieses Modell (ausgenommen Altersteilzeit) angeboten wird. Dadurch kann einerseits für eine höhere Anzahl an Klienten ein Beschäftigungsangebot geboten werden und andererseits kommt es den Bedürfnissen und Wünschen der Klienten und Angehörigen entgegen.

Erwin Fischer
Lebenshilfe Oberösterreich
Werkstätte
Rottenbacherstraße 29
4680 Haag am Hausruck
Tel.: 07732 / 45 396 
 
Leitung: Erwin Fischer