Werkstätte Regau

Eckdaten:

Anzahl der KlientInnen: 66 KlientInnen

Nutzfläche/Anzahl der Räume: Die Werkstätte hat eine Nutzfläche von 1525 m2, aufgeteilt auf 30 Räume.

Infos zum Gebäude und zur Lage: Nachdem die Werkstätte Vöcklabruck heillos überfüllt war, wurde 1988 auf dem Areal der ehemaligen Tischlerei Bliem die WS Regau gegründet. Es waren umfangreiche Umbauarbeiten notwendig, die zu einem großen Teil von den KlientInnen und MitarbeiterInnen selbständig durchgeführt wurden. Das Gebäude ist zwar etwas verwinkelt, aber dadurch strahlt es einen gewissen Charme und Wärme.aus. 2007 erfolgte eine zweite große Bauetappe bei der die Küche erweitert wurde und die Wäscherei von Vöcklabruck nach Regau übersiedelte. Die WS befindet sich an der Bundesstraße Richtung Attnang Puchheim und erfüllt alle Anforderungen für einen reibungslosen Werkstättenbetrieb, LKWs können mit dem hauseigenen Stapler problemlos entladen und beladen werden, und es stehen ausreichend Lagermöglichkeiten zur Verfügung.

Gruppen: Holzgruppe, Industriegruppe, Webgruppe, Wäscherei, Grünanlagenpflege, Servicegruppe, Küche

Dienstleistungsangebot: Grünanlagenpflege, Verpackungsarbeiten, Sortierarbeiten, Etikettierarbeiten, Waschen und Bügeln für Firmenkunden, Küche, Weberei, Müllentsorgung, Tischlerei

 

Über uns:

Die Zusammenarbeit mit den Firmen der Umgebung funktioniert ausgezeichnet, und es bestehen sehr gute Kontakte zu den Schulen und Vereinen der Gemeinde.

Die KlientInnen wohnen zum Teil Zuhause oder in Wohneinrichtungen der Lebenshilfe und anderen Trägerorganisationen. Sie werden von ihren Wohnorten täglich in die Werkstätte gebracht. Einige Personen kommen auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit.

Unser Team führt unter anderem in der Werkstätte Industrie- und Wäschereiarbeiten für externe Betriebe durch. Für unsere KlientInnen, die diese Arbeiten ausführen, bedeuten Aufträge eine wichtige Anerkennung ihrer Fähigkeiten. Alle Aufträge werden termingerecht und sorgfältig durchgeführt. Die Auftraggeber sparen auf diesem Weg wertvolle und teure Arbeitszeit und unterstützen gleichzeitig Menschen mit Beeinträchtigungen.

Industriearbeiten: Viele Unternehmen schätzen die kompetente und wirtschaftlich rentable Unterstützung durch die Werkstätte. Wir führen die unterschiedlichsten Aufträge durch. Diese umfassen Verpackungs- und Sortierarbeiten sowie alle Bereiche der Logistik. Des Weiteren werden verschiedenste Industrieprodukte hergestellt, Waren etikettiert usw.

Holzgruppe-Tischlerei: Die Holzgruppe stellt handwerkliche Produkte wie Kleinserienproduktionen, Gartenmöbel, Nistkästen, Flaschentragerl, Holzschachteln usw. her. Außerdem werden Lohnarbeiten für mehrere Unternehmen sowie Privatkunden durchgeführt. Zusätzlich produziert die Holzgruppe-Tischlerei Möbel für verschiedene Lebenshilfe Oberösterreich-Einrichtungen.

Weberei: Arbeitschwerpunkte der Webgruppe sind in erster Linie Webaufträge von Privatkunden. Dazu zählen unter anderem Teppiche aus Schafwolle, Baumwolle, Wolle oder Fleckerlteppiche. Es werden auch Sitzbankauflagen, Taschen sowie Polster nach Maß gefertigt. Die Webgruppe führt außerdem Industriearbeiten durch.

Wäscherei: Das Angebot der Wäscherei umfasst mehrere Bereiche. Dazu zählt zum Beispiel Waschen und Bügeln von: Arbeitskleidung, Hand- und Geschirrtücher, Tisch- und Bettwäsche, Fleckerlteppiche, Wollteppiche, Polster, Tuchent und Decken. Unternehmen können diese Dienste gerne in Anspruch nehmen. Privatkunden können gerne Teppiche oÄ zum Reinigen vorbeibringen, wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir keine Kapazitäten für Privatkundenbügelwäsche haben.

Anlagenpflege: Zur Anlagenpflege gehört in erster Linie die Pflege der Außenanlagen der Werkstätte selbst. Folgende Dienstleistungen werden auch gerne für Kunden ausgeführt: Kehrarbeiten, Rasen mähen, Hecken schneiden, Unkraut entfernen, Müll entsorgen oder ähnliche Arbeiten nach Vereinbarung.

Küche: Vormittags ist die Kochgruppe für das Zubereiten der Jause und des hauseigenen Mittagsessens der ganzen Belegschaft verantwortlich. Im Jahr 2015 wurde die Küchengruppe der Werkstätte Regau vom Land Oberösterreich mit der „Gesunden Küche“ ausgezeichnet. Für den Kindergarten der Lebenshilfe Oberösterreich in Attnang Puchheim und Gemeindekindergarten Regau wird ebenfalls mitgekocht und die Speisen werden von Zivildienern und KlientInnen ausgeliefert. Neben der eigentlichen Küchenarbeit ist das Koch-Team auch für die Reinigung im Speisesaal sowie in der Küche verantwortlich.

Weitere Infos erhalten Sie gerne unter Tel.: 07674/64737-11

Servicegruppe: Die Servicegruppe übernimmt die komplette Reinigung der Werkstätte Regau. Das Team des Arbeitsbereichs Service bügelt zusätzlich die Wäsche von einigen Wohnhäusern der Lebenshilfe Oberösterreich in Vöcklabruck oder für Privatkunden. Bei feierlichen Anlässen ist die Servicegruppe auch für Dekorationen und diverse weitere Arbeiten zuständig.

Was bedeutet Orientierung?
Jugendliche und Erwachsene können drei bis sechs Monate in den Arbeitsfeldern praktizieren und ihre Fähigkeiten entdecken. Dann entscheiden sie sich in welchem Bereich Sie sein möchten.

Was bedeutet Beschäftigung und Alter?
Unsere Klienten können ab einem gewissen Alter in Altersteilzeit gehen. d.h.: Die vertraute Arbeit wird weiterhin gemacht, aber mit weniger Stunden. Die restliche Zeit wird mit individuellen Angeboten (Bildung, Bewegung, Senioren- Aktivitäten etc.) verbracht.

Unser Bildungsangebot:
In einer dualen Ausbildung, d.h.: Lernen in Theorie und durch die Praxis, werden die Bildungsinhalte des Arbeitsfeldes vermittelt. Zusätzlich wird noch Allgemeinbildung und Soziales Lernen angeboten. Ein wichtiger Bestand der Ausbildung ist Sicherheit und Gesundheit.

Erwachsenenbildung: In Form von Kursen, Seminaren und Projekten werden wichtige Bildungsinhalte für das Leben angeboten: Erhaltung und Erweiterung der Kulturtechniken, Umgang mit elektronischen Medien (Computer), Umgang mit Geld, Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel, Freundschaft-Liebe-Partnerschaft, Fragen der Gesundheit, selbstständiges Wohnen ...

Kreatives Lernen: Auf spielerische, lustvolle und einfache Art wird erworbenes Wissen erhalten und in kleinen Schritten auch erweitert.

Beratung und soziale Begleitung: Unsere KlientInnen lernen selbstständiger zu werden und für sich Verantwortung zu übernehmen. Bei diesem Prozess werden sie beraten und begleitet.

Integrative Beschäftigung: Als „Integrative Beschäftigung“ werden Arbeitsangebote für Menschen mit Beeinträchtigungen bezeichnet, die außerhalb der Einrichtungen der sozialen Dienstleistungsunternehmen stattfinden. Als Beschäftigungsgeber können kleine und große Wirtschaftsbetriebe wie auch Vereine, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen fungieren. Die Beschäftigungsnehmer sind Menschen mit intellektueller und mehrfacher Beeinträchtigung und gehören zur Zielgruppe der Lebenshilfe Oberösterreich. Es gibt schon Plätze bei der Firma Powder Tech, Gemeindebauhof Regau, Autohaus Eder usw.

 

Unsere Aktivitäten:

Lehrküche- bzw. Übungsküche: Durch Kursangebote können die KlientInnen kochen lernen, Möglichkeit Geburtstagskuchen zu backen, Einzeltraining für Selbständiges Wohnen, Senioren od. Gruppenkochen, Kekse backen usw. Die Küche wird sehr gerne genutzt.

Sport und Spiel: Eine Fußballgruppe der Werkstätte Regau spielt bei Fussballtunieren mit. Es werden sehr oft „Stockerlplätze“ erreicht. In der Mittagspause gibt es verschiedene Spiele: Tischfußballspiel, Dart, Karten ..., Tanz und Theater, Ausdruckstanz und Pantomime. Einmal im Monat gibt es nachmittags für Junge und Junggebliebene heiße Rhythmen.

Urlaubsaktionen: Im Winter werden Skikurse angeboten (Alpin- und Langlaufski sowohl für Anfänger, wie auch für Fortgeschrittene) Im Sommer werden Urlaubsaktionen in Österreich und fallweise auch im Ausland durchgeführt.

 

Ulrich Lohberger
Lebenshilfe Oberösterreich
Werkstätte
Schörflingerstraße 14
4844 Regau
Tel.: 07674 / 64 737
 
Leitung: Ulrich Lohberger