Werkstätte Unterweißenbach

Eckdaten:

Anzahl der KlientInnen: 26 KlientInnen und 1 Lehrling (Teilqualifizierungslehre als Koch)

Nutzfläche/Anzahl der Räume: Obergeschoss: 345,27 m² - 2 Gruppenräume, 2 Lager, Speisesaal, Küche, Garderobe, Sanitäranlagen; Erdgeschoss: 345,17 m² - Gruppenraum, Aktivraum, Ruheraum, Pflegebad, Snoezelen, Garderobe, Sanitäranlagen, Personalraum, Leiterbüro, Sekretariat, Verkaufsraum; Gartengeschoss: 343,64 m² - 2 Gruppenräume, Schulungsraum, Zentrallager, Wäscheraum, Geräteraum, Sanitäranlagen

Infos zum Gebäude und zur Lage: Es ist ein schlichtes einfaches, helles (sonniges) und freundliches, vor allem aber ein zweckmäßiges Haus. Unsere Werkstätte liegt direkt an der Hauptstraße Richtung Weitersfelden / Freistadt

Gruppen: Holzgruppe, Sandgruppe, Fördergruppe, Küche

Dienstleistungsangebot: Weberei, Küche, Holzverarbeitung

 

Über uns:

Holzgruppe: In der Holzgruppe der Werkstatt arbeiten 8 KlientInnen – 5 Männer und 3 Frauen - in unterschiedlichen Arbeitsfeldern, die jeweils frei gewählt werden können. Das derzeit bestehende Arbeitsangebot:

  • Schleifen und Polieren von  Holzprodukten wie:
    Spielzeug für Kinder, Dekor – und Gebrauchsartikel, Bilderrahmen,
    Saisonprodukte (Ostern, Weihnachten), etc...
  • Herstellung von Ofen -  und Grillanzündern
  • Herstellung unterschiedlicher Peddigrohrprodukte
  • Kränze abbinden
  • Betreuung des hauseigenen Kräuter – und Gemüsegartens

Zusatzangebote:

  • Bewegung und Sport (walken, turnen, schwimmen, Training mit dem Hometrainer oder Motomed, kegeln,...)
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten (einkaufen gehen, backen unterschiedlicher Mehlspeisen, Blumen gießen, Obst schneiden , Gestaltung des Gruppen – und Verkaufraumes...)
  • Freizeitgestaltung (Ausflüge, Spielenachmittag, ...)
  • Musizieren und Singen ( Orgelspiel, Besuch Musikschule, ...)

 

Sandgruppe: Derzeit arbeiten 4 Frauen und 4 Männer  in der Sandgruppe. Wie der Name schon sagt, werden in der Gruppe Produkte aus Sand hergestellt, wie z.B. Sandbilder, Spiegel,  Kreuze, Uhren, Teelichthalter, Geschenkdosen. Die Herstellung eines Sandbildes  ist sehr umfangreich und nimmt mehrere Wochen in Anspruch. Es ist dazu großes Geschick (Feinmotorik), Geduld und Ausdauer erforderlich. Der benötigte Sand wird in den verschiedensten Farbennuancen von eigener Hand eingefärbt. Die benötigten Bilderrahmen für die Sandbilder werden von der Holzgruppe hergestellt. Als weiteres Angebot werden Teppiche in einer Breite bis ca. 80 cm angefertigt, auch auf Bestellung – dazu wird das Material von den Kunden meist selber gebracht; auch Sitzauflagen werden gewebt. Des Weiteren wird das Strickliesln und Häkeln zwischendurch gerne in Anspruch genommen. Dazu nehmen wir gerne Wollspenden entgegen.

 

In der Sandgruppe werden noch folgende Produkte hergestellt:

  • Kerzengießen
  • Perlensterne gefädelt,
  • Rosenkränze geknüpft,
  • Patchwork Decken und Schals gestrickt
  • Saisonale Dekoartikel

Zusatzangebote:

  • Motomed
  • Hometrainer
  • KegelnSchwimmen
  • Obstschneiden
  • Blumengießen
  • Tischdecken
  • Geschirr abtrocknen
  • Spazieren gehen
  • Ausflüge und Spielenachmittage, …

 

Regenbogengruppe: In der Regenbogengruppe werden fünf KlientInnen – 3 Frauen und 2 Männer begleitet und gefördert. Wir sind bemüht, mit den Klientinnen alltagsorientiert zu arbeiten, um damit ein sicheres Umfeld und einen sicheren Arbeitsplatz für sie zu schaffen. Gleichzeitig wollen wir offen sein für neue Anregungen und Wünsche seitens unserer KlientInnen.

Der Schwerpunkt in der Regenbogengruppe liegt nicht so sehr auf der Herstellung von Produkten, sondern eher auf der Förderung (vor allem auf der basalen Ebene) des Körpers, des Geistes und der kognitiven, aber auch sozialen Fähigkeiten. Weiter bieten wir eine Reihe von Möglichkeiten zum Ausrasten und Snoezelen an wo sich unsere KlientInnen nach Bedarf ausruhen und entspannen können.

Trotz allem werden einfache, kleine Produkte, je nach Möglichkeit und Fähigkeit der KlientInnen, hergestellt. Es werden unter anderem Billets zu verschiedenen Anlässen gemacht, Mosaik Bilderrahmen, Mosaikkugeln in verschiedenen Größen, marmorierte Ostereier, Mobiles, … .

Die KlientInnen haben in ihrem Aufgabenbereich auch verschiedene tägliche bzw. wöchentliche Arbeiten für das Haus über.

Zusätzliche Aktivitäten in der Regenbogengruppe sind: Ausflüge, Spazieren gehen, Schwimmen gehen, Walken, ...

 

Küchengruppe: In der Küche sind 1 KlientIn und 1 Lehrling beschäftigt.

Im Bereich der Küche gibt es bei uns die Möglichkeit eine Teilqualifizierungslehre zu absolvieren. Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit Lernschwierigkeiten, die eine vereinfachte Form einer Lehre inkl. Begleitung brauchen.

Vom Küchenteam werden täglich zu Mittag für unsere Einrichtung frische Gerichte zubereitet. Jeder kann aus zwei Menüs auswählen. Zweimal in der Woche bekommen externe Einrichtungen von uns das Essen.

 

Allgemein sei noch erwähnt: Am 2. Juli 2007 durften wir das Haus in Betrieb nehmen.

Für unsere KlientInnen sind Rituale und Feste wichtig, aus diesem Grund gehören Rituale und Feste zum festen Bestandteile im Ablauf eines Jahres.

Wichtig ist uns, dass die Menschen, die wir begleiten und fördern, in diversen  Entscheidungen und Planungen eingebunden werden, dass wir auf ihre Bedürfnisse und Anliegen eingehen, sie in ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten so unterstützten wie sie es benötigen und so zu einem würdevollen Arbeitsleben beitragen dürfen.

Unsere Produkte können jederzeit in unserem Verkaufsraum während der Öffnungszeiten erworben werden. Eine kleine Produktauswahl ist auch in der Taverne Prandegg verfügbar.

 

Angela Wirrer
Lebenshilfe Oberösterreich
Werkstätte
Bergerstraße 4
4273 Unterweißenbach
Tel.: 07956 / 69 469
 
Leitung: Angela Wirrer