Werkstätte Unterweißenbach

Die direkt an der Hauptstraße Richtung Weitersfelden / Freistadt liegende Werkstätte mit 27 Beschäftigten hat bereits ein buntes Potpourri an Angeboten und will dieses in einige Richtungen zukünftig noch stark erweitern: So sollen etwa Möglichkeiten für Integrative Beschäftigungen entstehen und weitere Verkaufsstellen für die allseits beliebten Anzündhilfen gefunden werden. Die handwerklichen Tätigkeiten in der Werkstätte sollen um Töpferarbeiten erweitert werden.

Das beliebte Café am Weg lädt nicht nur Wanderer des direkt vorbeiführenden Johannesweges zu einer gemütlichen Rast ein. Zu den beliebten hausgemachten Mehlspeisen und dem Frühstückangebot ist eine Erweiterung des kulinarischen Angebots geplant.

Außenorientierte Angebote

Kleines Café am Weg: Das direkt an die Werkstätte angeschlossene Café lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Es gibt hausgemachte Mehlspeisen und Aufstriche sowie Frühstück auf Bestellung. Zukünftig soll das beliebte Frühstücks- und Mehlspeisenangebot noch um weiteres kulinarisches Angebot für den Nachmittag erweitert werden. Kreative Geschenkideen und Mitbringsel, die in der Lebenshilfe-Werkstätte gefertigt werden, werden zum Verkauf angeboten.

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 8.30 – 15.30 Uhr
Freitag: 8.30 – 12. 00 Uhr

Kontakt kleines Café am Weg: 07956 69469

Produktverkauf bei der Taverne Prandegg, im „Gschäftl“ in Kaltenberg; Verkauf von Anzündhilfen in den Lagerhäuser Freistadt, Unterweißenbach, Liebenau und Königswiesen und beim ADEG Unterweißenbach

Diverse Projekte:
• 
mit der Mühlviertler Alm „Jugendtankstelle“: etwa Zeichensetzen – Lebenszeichen (https://www.jugendtankstelle.at/zeichensetzen-lebenszeichen/
• mit Firmlingen und Erstkommunionkinde
• Teilnahme am Projekt „72 Stunden – ohne Kompromiss
• Kränze und Buketts abbinden für die Pfarre und in Zusammenarbeit mit Blumen Hager
• Advent- und Ostercafé mit Produktverkauf

Innenorientierte Angebote

Die Innenorientierten Angebote der Werkstätte Unterweißenbach sind breit und reichen von liebevoll handwerklich hergestellten Produkten bis hin zu Aufträge für die Mühlviertler Alm und die Pfarrgemeinde:
•  Stoffdrucke und Produktfertigstellung für Werbeprodukte der Mühlviertler Alm
•  Diverse Tätigkeiten für das Café: etwa Mehlspeisen backen, Herstellung von Marmelade
•  Handwerkliche Produkte mit Holz, Papier, Keramikstücke, Wachs, Stoff/Wolle – z.B. Anzündhilfen (werden von allen Beschäftigten gerne hergestellt), versch. Dekorationsartikel aus Holz, Kerzen, Teppiche und Sitzauflagen, Billets, …
• Gestaltung von Hl. Messen
• Billet-Aufträge für den Sozialmedizinischen Betreuungsring
• teilweise durch Beschäftigte Reinigungsarbeiten in der Werkstätte
• Sämtliche Gartenarbeiten für die Werkstätte

Entwicklungsorientierte Angebote für Beschäftigte

• Unterstützte Kommunikation z.B. Sprachentwicklung mit dem Tablet
• Besuch der Musikschule
• Hundetherapie
• regelmäßiges Schwimmangebot
• Musizieren mit Klavier und Gitarre
• Freizeitaktionen: Urlaub für Beschäftigte
• Stockturniere
• Zusammenarbeit mit Förderzentrum Waldhausen (Zusammenarbeit)
• Indoor-Angebote: Bewegungsangebot „Rückenschule“, Tischfußball
• Outdoor-Angebote: Bewegungsangebot im „neuen Garten“, Walken, Stockschießen

„Bei uns herrscht ein warmherziges, zwischenmenschliches Klima: Wir sind stolz auf ein gutes Miteinander in unserer Einrichtung und auf die gute Einbindung im Ort und darüber hinaus.“

Angela Wirrer, Leiterin der Werkstätte Unterweißenbach

 

Angela Wirrer
Kontaktdaten
Werkstätte Unterweißenbach
Bergerstraße 4
4273 Unterweißenbach
Tel.: 07956 69469
 
Leitung: Angela Wirrer
Kontakt für Integrative Beschäftigung: Einrichtungsleiterin Angela Wirrer, Tel.: 07956 69469