Zivildiener

Wie wird man bei der Lebenshilfe Oberösterreich Zivildiener?

Die Zivildiener geben eine Kopie des Feststellungsbescheides unter Angabe des gewünschten Turnus´, Einsatzortes und Information bezüglich Führerschein entweder direkt in einer Einrichtung der Lebenshilfe Oberösterreich ab oder schicken diese direkt an die Lebenshilfe Oberösterreich - Landesleitung. Dann erfolgt seitens der Lebenshilfe Oberösterreich die Anforderung bei der Zivildienstserviceagentur in Wien zum gewünschten Zeitpunkt.

Sobald die Zustimmung seitens der Zivildienstserviceagentur bei der Lebenshilfe Oberösterreich einlangt, wird der Zivildiener in einem gesonderten Schreiben davon informiert und der gewünschte Einsatzort wird vorgemerkt.

  • Tauglichkeitsbescheid durch die Stellungskommission
  • Rechtzeitiges Einbringen der Zivildiensterklärung

Das Formular dazu gibt es im Jugend-Referat des Landes OÖ, bei der Stellungskommission, bei Gemeinden, Bezirkshauptmannschaften oder der Zivildienstserviceagentur. Die Erklärung kann man auch auf www.ooe-jugend.at/zivildienst downloaden.

  • Feststellungsbescheid der Zivildienstserviceagentur

Ab diesem Zeitpunkt kann man sich einen Rechtsträger (z.B. Lebenshilfe Oberösterreich, Pro Mente OÖ, Caritas, Volkshilfe, Verein Miteinander... ) suchen.

Informationen dazu finden Zivildiener unter: www.zivildienstverwaltung.at

 

Wo und wann kann ich bei der Lebenshilfe Oberösterreich meinen Zivildienst ableisten?

Die Zuweisungstermine bei der Lebenshilfe Oberösterreich sind Februar, Mai, August und November.

Die Lebenshilfe Oberösterreich ist ein sehr großer Rechtsträger (225 Zivildiener im Jahr) mit Einsatzstellen in ganz Oberösterreich.

Nach einer umfassenden Einschulung und Einführung in der jeweiligen Einrichtung werden die Zivildiener in folgenden Tätigkeiten eingesetzt:

  • Unterstützung des agogischen Personals in der direkten Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung
  • Kraftfahr- & Verwaltungsdienste
  • Reinigungs- & Gartenarbeiten

 

Einsatzort

Die genaue Einteilung, wo die Zivildiener während ihrer Zivildienstzeit eingesetzt werden, steht erst 14 Tage vor tatsächlichem Dienstantritt fest. Wir nehmen Wünsche bezüglich dem Einsatzort von Zivildienstleistenden gerne entgegen, müssen aber darauf hinweisen, dass leider nicht jedem Wunsch nachgekommen werden kann und daher mit einem Einsatz in ganz Oberösterreich zu rechnen ist.

Wir wünschen allen Zivildienern eine schöne und bereichernde Zeit bei der Lebenshilfe Oberösterreich!