News

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Laternenfest im Kindergarten Kirchdorf.

Bei perfektem Wetter veranstaltete das Team des Lebenshilfe-Kindergartens in Kirchdorf das Laternenfest.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Gemeinsam hoch hinaus beim Projekt „72 h ohne Kompromiss“

Beim inklusiven Tischler- und Gartenprojekt fertigten interessierte junge Männer mit Klienten und dem Zivildiener der Werkstätte Unterweißenbach vier barrierefreie Hochbeete.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Boulderwand getestet

Hannes Antensteiner versuchte sich mit seinem Betreuer Michael Reiter an der neu eröffneten Boulderwand des Turn & SportVereins St. Konrad.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Bezirksgoldhauben unterstützen Wohnprojekt der Lebenshilfe

Die Bezirksgoldhaubenfrauen spendeten € 6.000 für das Wohnprojekt „Smart Home“ der Lebenshilfe in der Gunda Schihanstraße in Braunau.

 

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

€ 4266,80 Spende durch Kuchenverkauf der Eurospar-Belegschaft

Spar-MitarbeiterInnen backten Mehlspeisen, die im Eurospar Mattighofen verkauft wurden. Die Spende über € 4266,80 kommt den KlientInnen der Lebenshilfe-Werkstätte Mattighofen zugute.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Eine Zivildienststelle, die verändert

Der Start in die Zivildienststelle im Lebenshilfe-Wohnhaus war für Daniel Grill eine große Herausforderung. Nach wenigen Wochen stellt sich die Situation jedoch ganz anders dar: er liebt die neu erlernten Aufgaben und überlegt sogar, die Ausbildung zum Behindertenbegleiter zu absolvieren.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 2)

Massive Verschlechterung für Menschen mit Beeinträchtigungen – warm-satt-sauber reicht nicht aus!

Die Mitgliedsorganisationen der Interessenvertretung der Sozialunternehmen Oberösterreichs, 32 Einzelorganisationen im psychosozialen- und Behindertenbereich, sind seit 2015 mit einem sinkenden verfügbaren Gesamtbudget und schmerzhaften Sparmaßnahmen konfrontiert. Seit dem Jahr 2010 bis jetzt wurden strukturell, also nachhaltig und dauerhaft, bereits elf Prozent des Jahresbudgets gekürzt. Bis 2023 werden es voraussichtlich mindestens 15 Prozent sein. Die Auswirkungen der Kürzungen sind bereits in allen Bereichen spürbar.

Weiterlesen …