News

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Fixer Arbeitsbereich für Lebenshilfe-Klienten

Seit fünf Jahren arbeiten Klienten der Lebenshilfe-Werkstätte Regau in der Powder Tech GmbH in Redlham. Sie erledigen nicht nur Vor- und Nachbereitungsarbeiten für die Spritzlackierung, sondern sind auch für das Betriebsklima eine Bereicherung.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Fiwa Stahlbau verbindet Spaß mit Spende

Die Fiwa Stahlbau GmbH beteiligte sich an der Charity-Aktion „Grill Pool Challenge 2018“. Nach der erfolgreich absolvierten Challenge wurde der Lebenshilfe-Werkstätte Vöcklabruck eine Spende über € 500 überreicht.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

WO Wels 2 verhilft Firmlingen zu AHA-Erlebnissen

Im Rahmen der Firmungsvorbereitungen besuchten Jugendliche das Wohnhaus Wels 2 und erlebten, wie normal eigentlich Menschen mit Beeinträchtigung leben und ihren Alltag meistern.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Einblicke aus erster Hand für gespag-Schüler

Die Schülerinnen und Schüler der GuK-Diplomausbildung holten sich bei einem Besuch in der Werkstätte Freistadt persönliche Einblicke in das Leben und die Arbeit von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Brücken zwischen Kultur und Sport geschlagen

15 Künstler der Lebenshilfe OÖ beteiligten sich an der der Ausstellung „Sport baut Brücken – Es lebe der Sport“ im Lebzelterhaus. Bis zum 21. April sind Werke von Künstlern zu bewundern, die Sport und Kunst verbinden.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Aufmerksamkeitstraining „Babywatching“

Die karenzierte Kindergartenpädagogin Johanna Hörbst ermöglicht mit ihren Besuchen Babybeobachtung nach einem Programm von Dr. Karl-Heinz Brisch. Ziele dabei sind der Abbau von Aggression und Angst sowie die Förderung von Sensitivität und Empathie.

Weiterlesen …

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Früchte der Zusammenarbeit

Sebastian Knoblechner musste am Knie operiert werden. Er war lange im Krankenhaus und auf Reha. Jetzt lernt er, wieder zu gehen. Thomas Wesenauer und Andreas Zeininger sind seine Bezugs-Betreuer. Gemeinsam mit der Werkstätte und dem Wohnhaus machen sie viele Fortschritte.

Weiterlesen …