Wohnhaus Grein 2

Eckdaten:

Anzahl der KlientInnen: 17

Besonderheit: Vollbetreut

 

Über uns:

Das Wohnhaus 2 bietet für 17 Personen ein angenehmes Zuhause und Begleitung und Förderung rund um die Uhr. In zwei Gruppen zu jeweils acht Personen unterstützen wir Menschen mit Beeinträchtigungen in allen Lebensbereichen. Ein multiprofessionelles Team kann individuell auf die Bedürfnisse der BewohnerInnen eingehen. Auch pflegerische Maßnahmen können zu einem erheblichen Teil durchgeführt werden.

Hinzu kommt auch ein umfangreiches therapeutisches Angebot, wo die begleitenden MitarbeiterInnen nach Anweisungen von Fachleuten die Therapie auch in den Gruppen weiterführen. Angeboten wird Bewegungs- und Sprachtherapie, heilpädagogisches Voltigieren sowie Massage- und Klangschalentherapie.

Natürlich hat auch hier jede BewohnerIn ein eigenes Zimmer. Ein Bewohner bewohnt sogar eine kleine Garconnière. Das Haus ist mit zwei Pflegebädern ausgestattet. Darüber hinaus haben wir auch einen Fitnessraum. Ein wunderschöner Garten mit angrenzendem Wald bietet angenehme Erholungsmöglichkeit im Freien. Wie in den anderen Häusern gibt es auch hier ein vielseitiges Freizeitangebot. Viele Bewohner trainieren regelmäßig Boccia, treten auch bei Bewerben an und haben schon zahlreiche Preise gewonnen. Aber auch Schwimmen, Nordic-Walking und andere Bewegungsarten werden gerne wahrgenommen. Es gelingt uns auch in diesem Haus individuelle Bedürfnisse zu erfüllen und gleichzeitig eine gute Gemeinschaft zu erleben.

 

Dieses Wohnhaus ist Teil des Wohnverbundes Grein:
Im Wohnverbund Grein betreuen wir 38 Menschen mit Beeinträchtigungen in mehreren Häusern und verschiedenen Wohnformen. Das vollbetreute Wohnen, die teil- und mobilbetreute Wohnform stellen in diesem Verbund das Angebot der Lebenshilfe Oberösterreich dar.

Hier können Menschen individuell nach ihren Fähigkeiten, aber auch nach ihren Bedürfnissen betreut werden. Ob als pflegebedürftiger Pensionist oder als Person mit schwerer körperlicher Beeinträchtigung, aber auch als selbständig Wohnender, jeder bekommt nach Möglichkeit die adäquate Betreuung. Die Bewohner des Wohnverbundes können sich von einer intensiv betreuten Wohnform zu einer selbständigen innerhalb des Wohnverbundes weiter entwickeln. Es besteht aber auch umgekehrt die Möglichkeit, das Menschen die aufgrund ihres Alters hilfebedürftiger werden auch in eine intensiv betreute Wohnform zurückkehren.

Großer Wert wird auch auf die Selbstbestimmung und auf Inklusion gelegt. In jeder Gruppe bringen Interessensvertreter die Wünsche und Anliegen der Bewohner dar. Die Aufgabe der Mitarbeiter und Leitung ist es, diese Anliegen ernst zu nehmen und nach Möglichkeit auch zu erfüllen. Wichtig ist auch, dass die Bewohner selbst mitgestalten und sich einbringen können. Die Einrichtungen des Wohnverbundes arbeiten zusammen und bieten vor allem im Freizeitbereich ein übergreifendes Programm, das von jedem genutzt werden kann. Die speziellen Angebote werden bei den einzelnen Häusern noch genauer beschrieben. Wichtig ist aber noch herauszustreichen, dass es noch sechs mobilbetreute Bewohner in Grein gibt, die in einer eigenen Wohnung leben und nur zwei- bis dreimal in der Woche von MitarbeiterInnen der Lebenshilfe Oberösterreich bei schwierigeren Aufgaben begleitet werden. Der Wohnverbund mit seinen Einrichtungen hat eine Leitung, die Kontaktdaten finden Sie unten angeführt.

 

Lothar Pühringer
Lebenshilfe Oberösterreich
Wohnhaus 2
Schießstätte 28
4360 Grein
Tel.: 07268 / 21 284
 
Leitung: Lothar Pühringer