Erstes IV-Sommer-Fest in der Werkstätte Freistadt

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Thomas Wagner mit seinen IV-Kollegen und Kolleginnen Walter Schaufler, Margarethe Königsdorfer, Wolfgang Danner, Astrid Stöcher und Gottfried Lengauer
Thomas Wagner mit seinen IV-Kollegen und Kolleginnen Walter Schaufler, Margarethe Königsdorfer, Wolfgang Danner, Astrid Stöcher und Gottfried Lengauer
Jack Matuschek, der ehemalige Werkstätten-Leiter, war zur Freude aller auch beim Fest
Jack Matuschek, der ehemalige Werkstätten-Leiter, war zur Freude aller auch beim Fest
Andreas Praher und Walter Schaufler bedanken sich bei Mag. Christiane Möller für die wunderbare Zusammenarbeit in der Werkstätte Freistadt
Andreas Praher und Walter Schaufler bedanken sich bei Mag. Christiane Möller für die wunderbare Zusammenarbeit in der Werkstätte Freistadt

Am Mittwoch dem 26. Juli 2017 ließ sich die Sonne in Freistadt nicht sehen. Die Stimmung beim 1. IV-Sommerfest konnte das nicht trüben.

Alle Klienten und Klientinnen sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen waren beim Sommerfest mit Freude dabei.
Jeder hat etwas beigetragen.
Es wurde getanzt und Karaoke gesungen. Spiele mit Unterstützter Kommunikation und Improvisations-Theater brachten Unterhaltung.

Thomas Wagner, ehemaliger Vize-Präsident Selbstvertretungs-Beirat der Lebenshilfe Österreich und ehemaliger Gesamtsprecher der Lebenshilfe Oberösterreich, eröffnete als Haussprecher der Werkstätte die Feierlichkeiten.

Er holte zu Beginn alle seine IV-Kollegen und Kolleginnen auf die Bühne und dankte ihnen für die gute Interessenvertretungs-Arbeit in der Werkstätte Freistadt. Danach bedankte sich Thomas Wagner bei seiner Unterstützerin Mag. Christiane Möller für die 4,5-jährige wundervolle, sehr überlegte und feinfühlige Arbeit.

Thomas Wagner nimmt sich jetzt für eine Weile Urlaub. Für Frau Mag. Christiane Möller endet mit dem 31. Juli 2017 ihre Tätigkeit als Unterstützerin bei der Lebenshilfe Oberösterreich. Ab November 2017 bietet Frau Mag. Christiane Möller für Einrichtungen im Mühlviertel Beratung, Moderation und Bildungsmodule in ihren Arbeits-Feldern Unterstützung von Selbstvertretern und Selbstvertreterinnen, Persönliche Zukunftsplanung, Mitsprache, Teilhabe, gesellschaftliche und politische Rahmenbedingungen, Sozialraumorientierung, Selbstbestimmung, Unterstützte Kommunikation, Visualisierungen sowie Team- und Organisationsentwicklung an.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar