Jedem Anpfiff wohnt ein Zauber inne!

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Red Bull Salzburg lud Bewohner*innen und Beschäftigte wieder zu einem Fußballspiel ein.

Nach genau einem Jahr war es wieder soweit: Insgesamt 84 Beschäftigte, Bewohner*innen, Begleiter*innen, Angehörige und Freunde der Lebenshilfe OÖ aus den Einrichtungen Freistadt, Unterweißenbach, Perg, Grein, Vöcklabruck und Vöcklamarkt fuhren bei dem von der Arbeitsgruppe Freistadt/Unterweißenbach organisierten Ausflug mit zwei Freistädter Goßbussen und einem Lebenshilfe-Bus nach Salzburg. Es stand das Spitzenduell zwischen Red Bull Salzburg gegen Puntigamer Sturm Graz am Programm.

Großartige Stimmung

Schon während der Busfahrt war die Stimmung wie gewohnt bestens und alle waren voller Vorfreude auf die einzigartige Stadion-Atmosphäre, die vielen Zuschauer*innen und auf das Spiel. In Salzburg angekommen gab es für alle noch die bereits traditionelle Jause samt Getränken zur Stärkung. Danach wurden die Spieler von Red Bull Salzburg und SK Puntigamer Sturm Graz kräftig angefeuert. Die Stimmung war wieder großartig.

 Einige Stimmen von Beschäftigten und Bewohner*innen der Lebenshilfe OÖ:

  • Daniel Gruber aus der Werkstätte Vöcklamarkt: „Das Spiel war super. Aber lieber wär`s mir gewesen, wir hätten 1:0 gewonnen. Aber es war ein Abseitstor!“
  • Sara Gadermeier aus der Werkstätte Perg: „Voll cool! Fahrn wir eh bald wieder? Aber dann vielleicht Salzburg gegen den LASK. Und wir ham so a Glück mit dem Wetter.“
  • Theresa Eibensteiner aus der Werkstätte Freistadt: „Des war echt super! I hab voll mitgeschrieen!“

Und: Nach dem Abpfiff ist vor dem Anpfiff – alle denken schon wieder an die nächste Fahrt! An das nächste Spiel!

Danke an die Angehörigen für die freiwillige Unterstützung! Danke an Red Bull Salzburg für das große soziale Engagement!

Zur Newsübersicht