Über 100 Paar Socken zugunsten der Lebenshilfe-Werkstätte Regau gestrickt

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

v.l.n.r.: Rosa Schiendorfer und Sabine Hutterer übergaben die Spende an die Haussprecherin Edeltraud Nussbaumer, Wäscherei-Gruppensprecherin Patricia Doppler und Werkstätten-Leiter Ulrich Lohberger.
In der Wäscherei der Lebenshilfe-Werkstätte Regau werden Teppiche, Decken, Polster etc. gereinigt und es gibt einen Bügelservice.
Die Menschen mit Beeinträchtigung in der Werkstätte übernehmen gerne verschiedene Auftragsarbeiten wie Verpackungs- und Sortierarbeiten, Montagetätigkeiten oder Produktion von Kleinserien für Firmen- und Privatkunden.

Seit über zehn Jahren stricken Sabine Hutterer und ihre Mutter Rosa Schiendorfer Socken und verkaufen diese in der Adventszeit zugunsten der Lebenshilfe-Werkstätte Regau. Eine wertvolle Unterstützung für die Werkstätte, die aktuell auch wieder auf der Suche nach neuen Aufträgen ist. Die Beschäftigten sind ein zuverlässiger Partner für die Erledigung verschiedener Dienstleistungen für Firmen- und Privatkunden.

Seit über zehn Jahren stricken Sabine Hutterer und ihre Mutter Rosa Schiendorfer Socken für den guten Zweck. Aufgrund der Corona-Pandemie fanden in der Adventzeit 2020 leider keine Märkte statt. Aber trotzdem kam durch den Verkauf von über 100 Paar Socken eine Summe von 1.120 Euro für die Lebenshilfe-Werkstätte Regau zusammen. „Die tolle Aktion und die Qualität der Socken haben sich über die Jahre herumgesprochen“, bedankt sich Ulrich Lohberger, Leiter der Werkstätte Regau, für das großartige Engagement und die wertvolle Unterstützung.

In der Werkstätte werden 66 Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung, die Beschäftigten, mit einem umfassenden Arbeits- und Beschäftigungsangebot begleitet. Der Betrieb der Lebenshilfe Oberösterreich wird vom Land Oberösterreich finanziert. Für Therapiematerial, Sport- und Freizeitaktivitäten sowie spezifische Aufwendungen kommt die Lebenshilfe Oberösterreich aber selbst auf und daher sind Spenden eine wertvolle Unterstützung.

Wäscherei für Teppiche, Decken, Polster und Bügelservice

Die Werkstätte hat sich über die Jahre als zuverlässiger Partner für die Erledigung verschiedener Dienstleistungen für umliegende Gemeinden, Firmen, öffentliche Einrichtungen und Privatkunden etabliert und freut sich daneben über neue Aufträge. Die Beschäftigten übernehmen gerne verschiedene Auftragsarbeiten wie Verpackungs- und Sortierarbeiten, Montagetätigkeiten oder Produktion von Kleinserien. Es gibt das Angebot der Anlagenpflege und eine Wäscherei in der Teppiche, Decken, Polster etc. gereinigt werden sowie einen Bügelservice. Für Firmenkunden bietet die Wäscherei zusätzlich einen Abhol- und Lieferservice und eine Kleiderwäsche. Kontakt für unverbindliche Anfragen: Telefon 07674 64737 – 23011 oder E-Mail: ws-regau@ooe.lebenshilfe.org.

Zur Newsübersicht