Viertel Landesmeistertitel für das Team Braunau/Mattighofen

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Bei den 15. Lebenshilfe Fußball-Landesmeisterschaften siegte das Team Braunau/Mattighofen vor Perg, Regau und Ried. Titelverteidiger Wels belegte den siebten Platz.

Vor den Augen von rund 350 Zusehern lieferten sich die zehn teilnehmenden Mannschaften ein packendes Turnier. Trotz einer Niederlage gegen Perg im ersten Spiel ließ sich das Team Braunau/Mattighofen nicht entmutigen und entschied das Finalspiel gegen Perg 1:4 für sich. Es ist der vierte Sieg für Braunau/Mattighofen nach den Landesmeistertiteln in den Jahren 2005, 2008 und 2011. Geschlagen geben musste sich das Team jedoch der Gastmannschaft aus Salzburg, die zwar als Sieger des Turniers gefeiert wurden, jedoch nicht in der Bundeslandwertung berücksichtigt werden konnten. Die Mannschaft aus Perg jubelte über ihre Zweitplatzierung bei der Landesmeisterschaft bzw. den dritten Platz im Turnier.

Zum 12. Mal fand das Turnier im Altheimer Achtalstadion statt und wurde traditionell vom T—Mobile, die Lions Club sowie der Raiffeisenbank, Volksbank, EKB, dem Tourismusverband s’Innviertel und Borbet finanziell unterstützt. Für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgten in gewohnter Manier der SK Altheim und Turnier-Moderator Laci Vorich. Eröffnet wurde das Turnier von der Stadtmusikapelle Altheim.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar