Zum Muttertag verleiht Mevisto der Individualität von Menschen mit Beeinträchtigung einen besonderen Glanz

von Lebenshilfe Oberösterreich (Kommentare: 0)

Mevisto beschenkte Klienten der Werkstätte Gmunden. Vlnr: Werkstättenleiter Roman Gruber, Sophie Beisskammer, Julia Rakuschan, Elisabeth Kumpfhuber, Antje Reiter (Mevisto), Margarete Bamberger, Gerald Reiter (Mevisto). Bild: Mevisto
Klienten der Lebenshilfe erledigen in den Werkstätten Arbeitsaufträge für die Innotech Gruppe, die Mutterfirma von Mevisto. Vlnr: Raphael Fischer, Gerald Reiter, Kurt Zauner, Antje Reiter. Bild: Mevisto
Gerald Reiter erklärt Margit Ecklbauer, wie aus der „Perle mit Seele“ ein Schmuckstück mit persönlicher Note entsteht. Bild: Mevisto

Die neue Produktlinie „Ceramics“ von Mevisto nimmt eine Haarsträhne zu Hilfe, um Schmuckstücke zu personalisieren. Klienten der Lebenshilfe erledigen in den Werkstätten Arbeitsaufträge für die Innotech Gruppe. Zum Dank erhielten Sie von deren Tochterfirma Mevisto eine „Perle mit Seele“.

Ein einzigartiges Geschenk für einzigartige Menschen.

Passenderweise um den Internationalen Tag der Inklusion am 5. Mai unterstreicht die Edelsteinmanufaktur aus Kirchham die wertvolle Einzigartigkeit von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. 106 Klienten der Lebenshilfe aus den Werkstätten Gmunden und Vöcklabruck wurden mit einer „Perle mit Seele“ beschenkt, die mit einer Haarsträhne und dem integrierten Mini-Labor für zu Hause zu einem besonderen und individuellen Schmuckstück wird. „Durch eine Haarsträhne eines besonderen Menschen erhält der Schmuck seinen persönlichen Wert. Mit diesem Geschenk möchten wir unterstreichen, dass jeder Mensch wertvoll und besonders ist“, erklärt Gerald Reiter, geschäftsführender Gesellschafter von Mevisto. Das Geschenk können die Klienten der Lebenshilfe selbst behalten oder zum Muttertag als besonders individuelles Schmuckstück an ihre Mütter weiterschenken.

Über Mevisto

Die MEVISTO Edelsteinmanufaktur ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Kirchham. Seit 2013 lässt MEVISTO aus Asche oder Haaren personalisierte Edelsteine entstehen. Von der Idee über die aufwendige Entwicklung bis zur Fertigung der Edelsteine vergingen Jahre an Innovation und Einsatz. Der gesamte Produktionsablauf findet ausschließlich im Hause MEVISTO im oberösterreichischen Kirchham statt. 2018 hat MEVISTO die neue Linie Ceramics veröffentlicht. Mit dieser Idee kommt die Personalisierung zu den Kunden nach Hause. Die „Perle mit Seele“ zählt zu dieser Produktlinie. Mit nur einer kleinen Haarsträhne und 15 Minuten Zeit wird aus ein Anhänger zum persönlichsten Schmuckstück der Welt.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar